Neues Angebot

Musikzentrum St. Gabriel: Halbe Stunde Zeit für Dinge zwischen den Zeilen

Das Musikzentrum St. Gabriel hat ein neues Angebot in seinem Programm: „Beschwingt – Eine halbe Stunde Lyrik und Musik am Abend“ nennt sich die Reihe, deren Premiere kürzlich über die Bühne ging.

Hainburg –  Mit Poesie und Musik ermunterten Klaus Deller und Sven Garrecht ihre Zuhörer, gedankliche Freiräume zu eröffnen. Eine halbe Stunde Spurensuche, Zeit für Worte, für Dinge zwischen den Zeilen, Zeit für Musik und für eigene Gedanken. Ein Angebot, das einen Ruhepunkt im schnelllebigen Alltag bieten sollte, wie es Deller formulierte.

Im Mittelpunkt des ersten Abends stand das Gedicht „In Sand geschrieben“ von Hermann Hesse. Eingeleitet hatte Garrecht die besinnliche halbe Stunde mit einem für diesen Anlass komponierten Leitmotiv-Lied. Und zum Abschluss sangen alle die Vertonung des Gedichts „Der Mond ist aufgegangen“ von Matthias Claudius mit allen sieben Strophen. Das Publikum machte beschwingt mit, war begeistert und forderte zum Weitermachen auf.

Weitere Termine sind jeweils ab 19 Uhr am 8. April, 10. Juni, 9. September und 11. November. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erhalten Interessenten online unter www.musikzentrum-st-gabriel.de und www.freundeskreis-st-gabriel.de. 

 sig

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare