Einfach am Schal gepackt

Mann bringt radelndes Mädchen extra zu Fall

Hainburg - Noch unklar sind die Hintergründe eines Vorfalls, den eine Schülerin gestern Abend in der Daimlerstraße erlebte. 

Laut Polizeibericht radelten sie und ihre Freundin gegen 7.30 Uhr auf dem Fahrradweg in die Schule. Da kam ihnen ein anderer Radler entgegen, der ihnen plötzlich etwas hinterher schrie, in Höhe eines Fahrradgeschäfts umdrehte und ihnen folgte. Der Unbekannte packte das Mädchen an ihrem Schal, so dass sie fast zu Boden fiel. Er schimpfte etwas in der Art „ohne Licht, gefährlich und leicht zu übersehen“. Bis auf den Schrecken blieb die Schülerin unversehrt. Der Unbekannte ist etwa 45 Jahre alt und 1,80 Meter groß, hat auffallend helle Augen und Falten im Gesicht. Er trug Arbeitskleidung einer bekannten Marke. Hinweise an die Polizeistation in Seligenstadt, 06182/89300. (kd)

Das richtige Modell: Wer braucht welchen Radhelm?

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion