Unweit der Krotzenburger Schleuse

Schiffe kollidieren auf dem Main

Hainburg - Glimpflich verlaufen ist eine Kollision zweier Schiffe am Dienstag auf dem Main, unweit der Krotzenburger Schleuse. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilt, passierte ein flussabwärts fahrendes Baggerschiff ein entgegenkommendes Tankmotorschiff (TMS).

Durch einen Defekt an der Gasregelungsanlage (Gaszug) des backbordseitigen Schottels (Ruderpropeller), fiel die Drehzahl der Backbordmaschine plötzlich ab. Das Schiff drehte sich schnell zur Backbordseite. Genau zu diesem Zeitpunkt passierte das TMS diesen Bereich. Der Schiffsführer vom Baggerschiff reagierte zwar sofort, konnte aber einen leichten Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bis auf eine kleine Eindellung im Vorschiffsbereich des TMS gab es keinen weiteren Schaden, so die Wasserschutzpolizei. Daher konnten beide Schiffe ihre Fahrt fortsetzen. (sig)

Fotos: Schiff läuft im Main bei Hanau auf Grund

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion