Unfallhergang noch unklar

Tragischer Vorfall: Dreijähriger stürzt von Balkon

Hainstadt - Zu einem größeren Einsatz ist die Feuerwehr Hainstadt am Donnerstagabend gerufen worden. Wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite vermeldet, wurden die Helfer um 20.33 Uhr alarmiert, weil ein Kind vom Balkon gefallen sei.

Vor Ort leisteten Rettungssanitäter der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Krankenwagens Erste Hilfe. Das Kind sollte mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden, das übernahm dann allerdings ein Krankenwagen. Durch den Einsatz kam es an der Hauptstraße zu Verkehrsbehinderungen. Die Pressestelle der Polizei bestätigt auf Nachfrage den Vorfall, macht aber keine weiteren Angaben zum Alter oder zum Gesundheitszustand des Kindes. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Nach Informationen unserer Zeitung soll es sich um einen dreijährigen Jungen handeln, der bei dem Sturz aus etwa vier Metern Höhe eine Kopfwunde und innere Verletzungen erlitt. (kd)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion