150.000 Euro Sachschaden

Hanau: Zwei leicht Verletzte nach Kellerbrand

Die Feuerwehr konnte den Brand in Hanau löschen.
+
Die Feuerwehr konnte den Brand in Hanau löschen.

In einem Keller Am Lerchesberg in Hanau bricht ein Feuer aus. Bei einem Löschversuch verletzen sich zwei Personen.

Hanau – Am frühen Freitagabend um 19.30 Uhr ist in einem Keller in einem Einfamilienhaus Am Lerchesberg in Hanau ein Brand ausgebrochen. Beim Versuch, den Brand zu löschen, haben sich der 33-jährige Hauseigentümer sowie ein Bekannter von ihm leicht verletzt.

Darüber hinaus kam es zu einem Sachschaden am Gebäude von etwa 150.000 Euro. Der Brand wurde letztlich von der Feuerwehr gelöscht.

Erst kürzlich war es in Hanau zu einem Brand in einer Lagerhalle gekommen. (tk)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion