Unbekannter flüchtet

13-Jährige vom Rad gestoßen

Hanau - Nach einem Radler-Unfall in der Frankfurter Landstraße flüchtete heute der etwa 20 Jahre alte Verursacher, ohne sich um ein Mädchen mit Schulterverletzung und Schürfwunden am Knie zu kümmern.

Gegen 7.30 Uhr hatte die Schülerin vom Radweg der Bruchköbeler Straße kommend an der Ampel den Fußgängerüberweg passiert und fuhr Richtung Milchweg. Plötzlich kam hinter einem Gebäude der Radler hervor und stieß gegen das Rad der 13-Jährigen, die daraufhin stürzte. Der Unbekannte war dünn, hatte dunkelblonde Haare und einen auffallenden Gang, wobei ein Bein nach innen abknickte. Er trug eine grau-schwarze Engelbert Strauss-Arbeitshose. Der Mann flüchtete mit seinem grau-grünen Herrenrad. Die Unfallfluchtermittler bitten Zeugen, sich unter der Rufnummer 06183/91155-0 zu melden. (cs.)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion