Jugendliche teilen im Schlosspark kräftig aus

21-Jähriger eilt Frau zur Hilfe und wird brutal verprügelt

Hanau - Ein 21-Jähriger eilt einer Frau zur Hilfe, die von mehreren Jugendlichen angegriffen wird. Daraufhin wenden sich die Schläger dem Helfer zu, er erleidet unter anderem einen Augenhöhlenbruch.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag um die Mitternachtsstunde eine handgreifliche Auseinandersetzung im Hanauer Schlosspark mitbekommen haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll eine etwa 20 Jahre alte Frau von zwei bis drei Jugendlichen geschlagen worden sein. Ein 21-Jähriger, der dies mitbekommen hatte, eilte der Frau zur Hilfe. Auch er wurde daraufhin von einem der Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so dass der hilfsbereite Mann zu Boden ging. Plötzlich sei er von mehreren Personen umstellt und nochmal geschlagen und getreten worden, berichtet die Polizei. 

Als die Gruppe von ihm abließ, kam noch ein Spaziergänger hinzu. Der Mann half dem Verletzten, der einen Nasenbein- und einen Augenhöhlenbruch sowie mehrere Prellungen erlitt, auf und ging dann weiter. Seine Identität ist ebenso unklar wie die der Frau. Daher bittet die Polizei den Helfer und die junge Frau, sich auf der Wache am Freiheitsplatz unter der Telefonnummer 06181/100-611 zu melden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion