Archiv – Hanau

Dissonanz um Techno-Park

Dissonanz um Techno-Park

Großauheim (cs./ed) ‐ So ganz glücklich ist offenbar niemand mit dem Standort des „Love Family Parks“ am Großauheimer Mainufer.
Dissonanz um Techno-Park
„Kein Bedarf für Block 6“

„Kein Bedarf für Block 6“

Hanau ‐ Die Gegner des Kraftwerks-Projektes von Eon in Großkrotzenburg haben mit harscher Kritik auf die vom Regierungspräsidium ausgesprochene erste Teilbaugenehmigung reagiert. Von Erwin Diel
„Kein Bedarf für Block 6“

Hanauerin holt WM-Titel im Armwrestling

Las Vegas/Hanau - Deutschlands erfolgreichste Armwrestlerin hat wieder die Muskeln spielen lassen: Petra Spatz vom Club „Over the Top“ aus Hanau.
Hanauerin holt WM-Titel im Armwrestling

Raub mit schweren Kopfverletzungen

Schlüchtern (rose) - Zu einem gewaltätigem  Überfall kam es in der Nacht zum Donnerstag in Schlüchtern. Drei Anwohner überraschten die drei Räuber und es kam zu einer Rangelei mit schweren Kopfverletzungen.
Raub mit schweren Kopfverletzungen

Baubeginn weiter offen

Großkrotzenburg ‐ Nach der Pleite in Datteln, wo das Bundesverwaltungsgericht ein bereits im Bau befindliches Kraftwerk stoppte, setzt Eon beim Block 6 in Großkrotzenburg jetzt auf Rechtssicherheit. Von Erwin Diel
Baubeginn weiter offen

Hanauer auf dem Glatteis

Hanau - Aufs Glatteis begab sich Stadtrat Dr. Ralf Rainer Piesold nicht, nachdem er das Schlittschuhvergnügen auf dem Marktplatz gestern Punkt 11 Uhr unter großer Publikumsbeteiligung offiziell eröffnet hatte.
Hanauer auf dem Glatteis

Mann in Eis eingebrochen und ertrunken

Hanau ‐ Offensichtlich durch einen tragischen Unglücksfall kam heute im Wald zwischen Hanau-Wolfgang und Rodenbach ein Mann ums Leben. Er brach im Eis ein und ertrank.
Mann in Eis eingebrochen und ertrunken

Eislaufbahn eröffnet

Aufs Glatteis begab sich Hanaus Stadtrat Dr. Ralf Rainer Piesold nicht, nachdem er das Schlittschuhvergnügen auf dem Hanauer Marktplatz eröffnet hatte. Dafür aber viele Besucher aller Altersklassen, die den Startschuss kaum erwarten konnten. …
Eislaufbahn eröffnet

Hanau wehrt sich gegen Staudinger-Erlaubnis

Darmstadt/Großkrotzenburg - Der Energiekonzern Eon darf mit dem Bau des umstrittenen Blocks 6 im Kohlekraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg beginnen. Und Hanau wehrt sich.
Hanau wehrt sich gegen Staudinger-Erlaubnis

Regierungspräsident genehmigt Staudinger Block 6

Darmstadt/Großkrotzenburg ‐ Für die Errichtung von Block 6 beim Kraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg/Main-Kinzig-Kreis hat der Darmstädter Regierungspräsident Johannes Baron der Firma Eon Kraftwerke GmbH (Hannover) die erste Teilgenehmigung …
Regierungspräsident genehmigt Staudinger Block 6

HBB bei Karstadt am Zug?

Hanau ‐ Die Pläne für die Bebauung des Freiheitsplatzes in Hanau werden wohl nochmal modifiziert und erweitert. Von Christian Spindler
HBB bei Karstadt am Zug?

Endgültiges Nein zur IGS Tümpelgarten

Hanau ‐ Die Stadt Hanau ist auch im zweiten Anlauf mit ihrem Antrag zur Umwandlung der Tümpelgartenschule in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) am Widerstand des Hessischen Kultusministeriums gescheitert. Von Dirk Iding
Endgültiges Nein zur IGS Tümpelgarten

Einbrecher an der Hintertür

Hanau (ale) - Durch den Hintereingang versuchten zwei junge Männer am Samstagnachmittag, ein Bekleidungsgeschäft am Anfang der Nürnberger Straße auszurauben.
Einbrecher an der Hintertür

Striptease aus Papier

Hanau ‐ Das Historische Museum in Schloss Philippsruhe ist natürlich das geschichtliche Gedächtnis der Stadt. Von Dieter Kögel
Striptease aus Papier

Soul mit Bowler und Hüftschwung

Klein-Auheim ‐ „Do you like good music?” Natürlich mochten sie die. Noch dazu die „Sweet Soul Music,“ die von ihrem in den 60-er Jahren musikrevolutionären Flair bis heute nichts verloren hat. Von Dieter Kögel
Soul mit Bowler und Hüftschwung

Jesuskind im „Adlerhorst“

Steinheim (cs.) ‐ Jetzt, da allerorten Krippen aufgebaut sind, richten sich alle Augen aufs Jesuskind. Seit Dienstag liegt es auch in der Krippe der Steinheimer Marienkirche am Altarraum.
Jesuskind im „Adlerhorst“

Geschenkpaket vom Nordpol

Hanau ‐ Weihnachtsatmosphäre zauberten die Mitarbeiter der Stiftung „Lichtblick“ und der ihr angehörenden Hanauer Tafel am Dienstag und Mittwoch in den Tafelladen in der Hospitalstraße. Von Dieter Kögel
Geschenkpaket vom Nordpol

Blick aus der Herzkammer

Hanau ‐ Bei Delft bekommt Beate Schwartz-Simon glänzende Augen. Ein gutes Stück Delft in Hanau, ja, das wär’s, meint die Leiterin der Stadtbibliothek. Von Christian Spindler
Blick aus der Herzkammer

Vom Hotel aus auf Einbruchstour

Hanau ‐ Jeweils sechs Jahre Haft verhängte die 5. Große Strafkammer des Hanauer Landgerichts gegen zwei junge Männer im Alter von 22 und 23 Jahren. Ihnen wurden Einbruchsdiebstähle, Raub und schwerer Raub vorgeworfen. Von Hans-Jürgen Krosse
Vom Hotel aus auf Einbruchstour

Flaschen-Bambi ist umgezogen

Klein-Auheim (cs.)  ‐ Das Hirsch-Baby „Bambi“ ist wieder bei seinen Artgenossen im großen Rotwildgehege. Wie der Klein-Auheimer Wildpark „Alte Fasanerie“ mitteilt, ist der nunmehr vier Monate alte Hirsch mittlerweile von der Flasche entwöhnt und …
Flaschen-Bambi ist umgezogen

Im Ex-Rathaus fallen Wände

Klein-Auheim ‐ Das Treppenhaus in der Mitte des Gebäudes bereitet den Planern die meisten Probleme. Wie die Stiege in der ehemaligen Verwaltungsstelle mit den aktuellen Brandschutzvorschriften in Deckung gebracht werden kann, wenn das Gebäude zum …
Im Ex-Rathaus fallen Wände

Einmal Star auf  der Bühne

Hanau ‐ Feuerzeuge flammen auf im leer geräumten und mit stattlichen Palmen dekorierten „Glashaus” der Gärtnerei Strutt in Rodenbach, als ein Mann aus dem Publikum Robbi Williams „Angels“ interpretiert. Von Dieter Kögel
Einmal Star auf  der Bühne

Jack Wolfskin kommt aus Hanau

Hanau ‐ Kaum jemand weiß davon, es klingt schier unglaublich, ist aber wahr: Die internationale Outdoor-Bekleidungsmarke Jack Wolfskin hat ihre Ursprünge in Hanau. Von Christian Spindler
Jack Wolfskin kommt aus Hanau

Vom Kreis zum Arbeitsamt

Main-Kinzig-Kreis ‐ „Uns wurde ein unbefristete Arbeitsvertrag versprochen, jetzt sitzen wir zum Jahresende auf der Straße.“  Von Erwin Diel
Vom Kreis zum Arbeitsamt