Baustart für Bühne

Arbeiten im Steinheimer Schlosshof haben begonnen

+
Die Unterkonstruktion für die künftige Bühne im Schlosshof steht bereits. Bis Anfang August soll die Bühne fertig sein und mit einem Konzert eingeweiht werden.

Steinheim - Im Steinheimer Schlosshof haben die Arbeiten für die neue Veranstaltungsbühne begonnen. Rechts neben dem Schlossportal wurde bereits die Unterkonstruktion errichtet und die Halterung für das künftige Dachsegel montiert.

Dieses Dachsegel, das sich elektrisch ein- und ausrollen lässt, soll die Bühneakteure vor Sonne und Regen schützen. Die fest installierte Bühne war seit Jahren von der Interessengemeinschaft Steinheimer Vereine und Verbände (IgSV) gefordert worden. Für die Schlosshofkonzerte, das Bundesäppelwoifest oder den Weihnachtsmarkt war bislang eine transportable Bühne genutzt worden. Für die festinstallierte Bühne wurde zunächst ein als Lagerraum genutzter alter Holzverschlag abgerissen. Die freigelegte Mauer wird die Rückwand der künftigen Bühne bilden. Sie wird saniert, die darin befindlichen Fensteröffnungen werden zugemauert. Das gesamte Bühnenprojekt ist mit 90.000 Euro veranschlagt.

Für den Standort der Bühne hatte sich der Ortsbeirat ausgesprochen nachdem Vertreter des städtischen Eigenbetriebs Immobilien und Baumanagement im Gremium die Planungen vorgestellt hatten. Für die Bühne wird zunächst das Podest gebaut. Im rückwärtigen Teil entsteht ein 17 Quadratmeter großer Abstellraum, den die IgSV unter anderem als Stuhllager nutzen will. Bis zum Beginn der diesjährigen Reihe der Steinheimer Schlosshofkonzerte soll die neue Bühne fertig sein. Das Eröffnungskonzert findet am Donnerstag, 9. August, statt. (cs.)

Bilder: Altstadtfest und Johannisfeuer in Steinheim

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare