Erneuter Bombenfund

Bombenfund auf Pioneer-Gelände in Hanau - Blindgänger gesprengt

bombe
+
Auf dem Pioneer-Gelände in Hanau wurde eine Bombe gefunden.

Auf dem Pioneer-Gelände in Hanau ist erneut eine Bombe gefunden worden. Sie wird noch am Abend gesprengt. Von der Evakuierung sind fast 7000 Menschen betroffen.

Update, 14.9.2020, 20.30 Uhr: Mit einem lauten Knall wurde der Blindgänger gegen 20 Uhr erfolgreich gesprengt. Die von der Evakuierung betroffenen Anwohner können wieder in ihre Häuser zurückkehren, auch die Sperrungen im Straßen- und Bahnverkehr wurden aufgehoben.

365 Kräfte der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Update, 14.9.2020, 20.09 Uhr: Wie Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky mitteilt, wurde die Bombe erfolgreich gesprengt. Der Knall war nicht nur in Hanau, sondern auch in den umliegenden Städten zu hören.

Update, 14.9.2020, 19.37 Uhr: Unmittelbar nach der abgeschlossenen Evakuierung und der Freigabe soll die Bombe gesprengt werden. Dabei kann es zu einem sehr lauten Knall kommen. Auch hier gilt laut Stadt: kein Grund zur Sorge.

Update, 14.9.2020, 19.21 Uhr: Die Evakuierung des Sicherheitsbereiches ist in Kürze abgeschlossen. Zur abschließenden Kontrolle befindet sich laut Stadt derzeit ein Hubschrauber über dem Bereich. Grund zur Verunsicherung bestehe nicht.

Update 14.9.2020, 17.24 Uhr: Der genaue Evakuierungsbereich wurde festgelegt. Im Radios von 1000 Metern rund um die Fundstelle wird evakuiert. Laut Stadtsprecherin leben rund 6800 Menschen in dem von der Evakuierung betroffenen Gebiet.

Update 14.9.2020, 16.43 Uhr: Die auf dem Pioneer-Gelände in Hanau gefundene Weltkriegsbombe muss noch am heutigen Abend gesprengt werden. Das teilte die Stadt mit. Die gefundene 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat einen Langzeitzünder.

Im Radius von 1000 Metern rund um die Bombe wurde ein Sicherheitsbereich festgelegt. Die Sperrung der Straßen sowie die Evakuierung der Gebäude haben bereits begonnen. Starke Beeinträchtigungen gibt es auch für den Verkehr. Die Bundesstraße B43a ist auf dem Teilstück zwischen Hanauer Kreuz bis zur Anschlusstelle Hauptbahnhof gesperrt.

Der Verkehr der L3193 und L3308 wird abgeleitet, die Leipziger Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Wolfgang ist ab dem Kreisel Ehrensäule gesperrt. Auch auf den Bahnverkehr hat der Fund der Bombe Auswirkungen. Die Bahnstrecke Frankfurt-Fulda ist für die Zeit der Evakuierung gesperrt.

Update 14.9.2020, 16.10 Uhr: Der Kampfmittelräumdienst ist mittlerweile vor Ort. Die Evakuierung wird vorbereitet. Laut Stadt handelt es sich um eine 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Erstmeldung 14.9.2020, 15.33 Uhr: Der Bombenfund wurde dem Hanauer Anzeiger von der Pressestelle der Stadt Hanau offiziell bestätigt. Um was für eine Bombe es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Auch zu den erforderlichen Maßnahmen konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Auf dem Pioneer-Gelände entsteht derzeit ein neues Wohngebiet. Im Zuge der Arbeiten werden immer wieder Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Zuletzt wurde eine 250-Kilogramm-Bombe entdeckt und erfolgreich entschärft. Kurz zuvor sorgte eine kleinere Bombe auf dem Pioneer-Gelände in Hanau ebenfalls für Aufsehen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare