Nach Absage

Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau: Hohes sechsstelliges Defizit?

+
Die Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau fallen dieses Jahr aus (Symbolbild).

Die Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau mussten dieses Jahr abgesagt werden. Die Stadt Hanau rechnet nun mit einem erheblichen Defizit.

  • Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau abgesagt
  • Stadt Hanau droht ein hohes Defizit
  • Sponsoren unterstützen - Spendenkonto eingerichtet

Hanau – Auch wenn etliche Sponsoren ihre Unterstützung für die Brüder-Grimm-Festspiele trotz der Absage des diesjährigen Festivals zugesagt habe, auch wenn Bürger auf die Rückerstattung gekaufter Karten verzichten und der Verkauf „virtueller Tickets“ gut laufe, so rechnet die Stadt mit einem erheblichen Defizit.

Zwar stünden genaue Berechnungen noch aus, das Defizit der Festspiele in diesem Jahr könnte aber „im hohen sechsstelligen Bereich“ liegen, so OB Claus Kaminsky. „Insofern hilft uns wirklich jeder Euro, damit wir im kommenden Jahr wieder die gewohnte Qualität bieten können“, sagt Intendant Frank-Lorenz Engel. 

Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau: Spendenkonto eingerichtet

Mit dem Kauf „virtueller Tickets“ kann man die Festspiele mit Beträgen von fünf bis 100 Euro unterstützen (https://bit.ly/BGF-Spenden); zudem wurde ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN DE92 5065 0023 0000 0500 05). Die Mittel des Unterstützungsfonds sollen vor allem den Künstlern zu Gute kommen, von denen die meisten freiberuflich tätig und durch die Absage besonders betroffen sind. Die Stadt hat entschieden, die geschlossenen Verträge mit dem Ensemble weitgehend zu erfüllen.

Auch nach Absage der Festspiele muss man nicht ganz auf „Märchen made in Hanau“ verzichten. Bei Facebook, Youtube und auf hanaudaheim.de sind Aufführungen der vergangenen Spielzeiten in voller Länge zu sehen. Zudem präsentieren Schauspieler dort sich und einige Märchen.   cs.

Gute Laune trotz Corona-Krise: Die Kult-Band „Banjoory“ aus Hanau singt gegen die Krise an – und überzeugt vor allem mit einem smarten Kniff.

Der Rapper Azzi Memo kannte zwei Opfer des Terror-Anschlags in Hanau. Nun hat er einen Song für sie aufgenommen - zusammen mit Kool Savas, Celo & Abdi, Veysel und anderen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare