Keine Bustickets gegen Knöllchen

Hanau - Die Aktion „Bustickets gegen Knöllchen“, wie sie die Fürther Verkehrsbetriebe aufgelegt haben, um mehr Menschen zum Umstieg auf Busse zu bewegen, wird es in Hanau nicht geben. Von Dirk Iding

Die Linken sind in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung mit ihrem Antrag gescheitert, eine solche Aktion auch für Hanau zu prüfen. Nur Linke und Alternative Fraktion waren dafür, alle anderen Stadtverordneten lehnten den Prüfantrag ab.

Vergeblich hatte die Linken-Stadtverordnete Ulrike Hanstein dafür geworben, die Aktion der Fürther Verkehrsbetriebe unvoreingenommen zu prüfen. In der Franken-Metropole können Autofahrer gegen Vorlage des Zahlungsbelegs für ihr „Knöllchen“ von den Verkehrsbetrieben ein kostenloses Bustagesticket bekommen. In Fürth läuft diese Aktion unter dem Motto „Das wäre Ihnen mit uns nicht passiert“.

Ein „Renner“ scheint die Aktion allerdings nicht zu sein. Das haben Recherchen der SPD-Stadtverordneten Claudia Borowski bei den Fürther Verkehrsbetrieben ergeben. Danach seien in einem Zeitraum von 35-Aktionstagen gerade einmal 20 „Knöllchen“ in Bustickets umgetauscht worden. Und das bei 55.000 Verwarnungsgeldern, die jährlich in Fürth verhängt werden. „Den Leuten sei es offenbar peinlich, mit ihren Knöllchen zu den Verkehrsbetrieben zu gehen. Und für viele Verkehrsteilnehmer sei der Bus einfach keine Alternative“, hat die SPD-Stadtverordnete aus Fürth als möglichen Ursachen für die geringe Resonanz erfahren.

Borowski wies außerdem darauf hin, dass es sich bei der Kampagne um eine reine Marketingstrategie der Verkehrsbetriebe handele, die offenbar nicht mit der Fürther Gemeindeversammlung abgestimmt war. Mittlerweile musste die Aktion auch schon zurückgeschraubt werden, da Kritik geäußert worden sei, dass auf diese Art Verkehrssünder für ihr Vergehen sogar noch belohnt würden. In Hanau könnte eine solche Aktion allenfalls in Abstimmung mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RWV) angeboten werden. Das würde einen erheblichen Mehraufwand in der Abwicklung bedeuten bei einem erkennbar geringen Effekt.

Knöllchen-Liste: Welche Stadt wie abschneidet

Knöllchen-Liste: Welche Stadt wie abschneidet

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare