Zeichen des Danks an alle Helfer

Klatschen für die „Coronahelden“

+
Zeichen des Danks an alle Helfer: Klatschen für die „Coronahelden“ (Symbolbild)

In der Coronakrise applaudieren viele Menschen jeden Abend um 21 Uhr am geöffneten Fenster den „Coronahelden“, den Menschen, die sich engagieren - auch in Hanau.

  • In der Coronakrise sind viele auf Menschen angewiesen, die sich engagieren - auch über ihre Pflicht hinaus
  • Die Aktion #Coronahelden bedankt sich bei diesen Menschen - auch in Hanau wird applaudiert
  • Das Coronavirus Sars-CoV-2 sorgt in ganz Deutschland für einen Stillstand

Hanau – „Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. “ Dieses Zitat des Schauspielers Ewald Balser beschreibt die aktuelle Situation nach den Worten von Oberbürgermeister Claus Kaminsky perfekt. „Dabei finden sich die Frauen und Männer, die sich über die Pflicht hinaus engagieren, bei der Polizei ebenso wie bei den Rettungs- und Pflegekräften bis hin zum Personal, das in den Supermärkten dafür sorgt, dass die Versorgung auch in diesen schwierigen Zeiten funktioniert, oder in der unmittelbaren Nachbarschaft.“

Als eine tolle Geste der Wertschätzung bezeichnet der OB deshalb die Aktion „Wir applaudieren unseren #Coronahelden“, die derzeit in den sozialen Medien für Aufmerksamkeit sorgt. Im Mittelpunkt steht dabei die Verabredung, als Dank für diesen Einsatz im Interesse der Gemeinschaft jeden Abend um 21 Uhr am geöffneten Fenster oder auf dem Balkon laut zu klatschen und zu jubeln.

„Coronahelden“: Klatschen für die Helfer in der Corona-Pandemie

„Auch in unserer Stadt wird unter dem Motto ‚Hanau applaudiert mit - Wir danken allen Helfern!’ dazu aufgerufen und es wäre ein schönes Zeichen, wenn sich möglichst viele einreihen“, hofft Kaminsky auf eine noch regere Beteiligung in der Hanauer Bürgerschaft, nachdem in den letzten Tagen in einigen Straßenzügen bereits lauter Applaus zu hören war. „Wir müssen zwar Abstand halten, aber dieses lautstarke Signal verbindet auch über alle räumliche Distanz hinweg.“

did

Coronavirus Sars-CoV-2: Deutschland steht still

Das Coronavirus Sars-CoV-2 sorgt derzeit in ganz Deutschland für einen Stillstand. Das Virus löst die Lungenkrankheit Covid-19 aus, zu deren Symptomen unter anderem Husten gehört. Weltweit arbeiten Forscher unter Hochdruck an einem Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2. Derzeit werden nur ausgewählte Personen getestet, ob sie mit dem Virus infiziert sind. In Deutschland gibt es mittlerweile immer mehr Einschränkungen, die das Verlassen des Hauses regeln. Ob eine Ausgangssperre kommt, ist noch nicht klar.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare