Polizei sucht Zeugen

Einbrecher plündern Tankstelle

Hanau - Bestens organisiert waren offenbar mehrere Kriminelle, die in der vergangenen Nacht einen so genannten Blitzeinbruch in einer nahe der Mainbrücke gelegenen Tankstelle an der Westerburgstraße verübte.

Wie die ersten Ermittlungen der Kripo belegen, raste gegen 3.30 Uhr ein dunkler VW-Kombi an das Kassengebäude heran, hielt dort, dann spangen drei Männer aus dem Wagen, knackten in Windeseile die Eingangstür auf, stürmten in den Kassenbereich und luden die dort lagernden Zigarettenvorräte eiligst in eine große Tasche um. Anschließend suchten die Diebe mit ihrem Tatfahrzeug das Weite.

An dem VW befanden sich HU-Kennzeichen mit zwei Blockbuchstaben und der Zahl 220; sie gehören laut Polizei eigentlich zu einem um die Ecke am Hafenplatz geparkten Wagen und waren wohl kurz vor dem Blitzeinbruch von dort gestohlen worden. In welche Richtung die Täter flüchteten, ist noch nicht bekannt. Ihr Wagen könnte allerdings aufgrund der vermutlich flotten Fahrweite anderen Autofahrern aufgefallen sein. Möglicherweise hat auch jemand am Hafenplatz den Diebstahl der Kennzeichen bemerkt. Hinweise an die Hanauer Kripo unter Telefon 06181/100123. (cs.)

Geldautomat mit Auto aus der Verankerung gerissen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion