Einbruch in Bäckerei

Mehr als 300 Delikte: Polizei nimmt „alten Bekannten“ fest

Hanau - So früh sind die Bäcker noch nicht unterwegs, dachten sich wohl in der Nacht zum Freitag zwei Männer - und knackten gegen 2.15 Uhr eine Bäckereifiliale in der Fahrstraße auf.

Allerdings wurde das Duo von Zeugen bemerkt, die umgehend die nahegelegene Polizei verständigten. Wenige Augenblicke später nahmen Beamte einer alarmierten Funkstreife zwei 32 und 35 Jahre alte Männer fest. Während der Ältere mit seinem Hund offenbar draußen „Schmiere“ stand, war der Jüngere im Laden zugange gewesen.

Die beiden Verdächtigen mussten mit zur Wache. Hier stellte sich heraus, dass der Hundebesitzer bislang schon mehr als dreihundert Mal das Ziel von Ermittlungen gewesen war. Die ziemlich angetrunkenen Männer verbrachten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Am Freitag wurden sie nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. (did)

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Hochsaison für Einbrecher - Was Sie jetzt wissen müssen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion