Verein „Theatissimo“ rund um Dieter Hombach sucht noch Mitstreiter

Erste Vorstellungen im Mai

Dieter Hombach (rechts) und seine Frau Angi kurz nach der Gründung des Vereins im Frühjahr.
+
Dieter Hombach (rechts) und seine Frau Angi kurz nach der Gründung des Vereins im Frühjahr.

Maintal – Viereinhalb Monate nach seiner Gründung haben sich die Mitglieder des Theaterverein „Theatissimo“ kürzlich zum ersten Info-Abend getroffen. „Anwesend waren fast alle Gründungsmitglieder, Schauspieler und natürlich auch Interessenten. So konnten schon zwei neue Mitglieder an diesem Abend geworben werden“, so Dieter Hombach, der den Verein Anfang März gemeinsam mit seiner Frau Angi gegründet hatte (wir berichteten).

Beide berichteten im Rahmen des Info-Abends unter anderem über die Planung der ersten Komödie. Die Wahl fiel auf die spritzige Wellness-Komödie „Aufguss“ von René Heinersdorf, die am Wochenende vom 7. bis 9. Mai 2021 im Bürgerhaus Bischofsheim aufgeführt wird. Die Auswahl des Stückes stellte den erfahrenen Schauspieler und Regisseur Hombach vor einige Probleme, wie er sagt. Doch er konnte schon einige Mitstreiter dafür begeistern, darunter auch Neulinge. „Der Einstieg in die Welt des Schauspiels ist eine neue Herausforderung, die aber durch unsere jahrelange Erfahrung gelingen wird“, so Hombach. Ein Problem gibt es aber noch: „Die Suche nach geeigneten „Proberäumen ist leider noch nicht abgeschlossen.“

Alle Interessenten, die in dem jungen Theaterverein mitwirken wollen, sind eingeladen. „Es gibt etliche Aufgaben und Herausforderungen die mit Leben, das heißt Personen, gefüllt werden müssen“, so Hombach.  ccc

Kontakt

Theatissimo Maintal, Dieter Hombach, Am langen See 45, z 0172 9601700; E-Mail: info@theatissimo-maintal.de“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare