Finanzierung steht: Kreisverkehr kommt

+

Hanau - Der geplante Verkehrskreisel in der Klein-Auheimer Geleitsstraße in Höhe der dortigen Einkaufsmärkte wird gebaut. Wie die Stadt auf Anfrage unserer Mediengruppe mitteilte, konnte die Finanzierungsfrage geklärt werden.

Danach geht man beim städtischen Eigenbetrieb Hanau, Verkehr und Entsorgung von Netto-Baukosten in Höhe von 130.000 Euro aus. Davon trägt die Stadt Hanau die Hälfte. Die andere Hälfte teilen sich Lidl und Rewe. Entsprechende Finanzierungszusagen der Konzerne lägen inzwischen vor.

Ein genauer Baustart stehe noch nicht fest. Es sei allerdings beabsichtigt, im Sommer diesen Jahres mit der Maßnahme zu beginnen. Geplant ist ein Verkehrskreisel mit einem Durchmesser von rund 22 Metern, der die insbesondere zu Hauptverkehrszeiten oft angespannte Verkehrssituation im Bereich der Zu- und Abfahrten der Supermärkte entschärfen soll.

did

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare