Einkaufsnacht in Hanau

Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
1 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Nahezu ausgestorben: So wie in der Rosenstraße sah es zur langen Einkaufsnacht am kältesten Abend des Jahres fast überall in der Innenstadt aus. Nur auf dem Weihnachtsmarkt war was los.
2 von 15
Nahezu ausgestorben: So wie in der Rosenstraße sah es zur langen Einkaufsnacht am kältesten Abend des Jahres fast überall in der Innenstadt aus. Nur auf dem Weihnachtsmarkt war was los.
Auch in den Geschäften ist nicht viel los.
3 von 15
Auch in den Geschäften ist nicht viel los.
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
4 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
5 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
6 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
7 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
8 von 15
Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.
Frank Lehmann verkaufte bei den Lions-Clubs Lotterie-Walnüsse für den guten Zweck.
9 von 15
Frank Lehmann verkaufte bei den Lions-Clubs Lotterie-Walnüsse für den guten Zweck.

Bis Mitternacht wollten die Geschäfte durchhalten und für ihre Kunden da sein. Doch bereits gegen 21 Uhr wurden die ersten Türen abgeschlossen. Angesichts der relativ wenigen Einkäufer lohnte wohl der Aufwand nicht.

Kommentare