Hanau als Modell, wie es früher war

Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
1 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
2 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
3 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
4 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
5 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
6 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
7 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.
8 von 8
Was Günter Jacob geschaffen hat, lässt einen aus dem Staunen und der Bewunderung nicht mehr herauskommen.

Die Fassade des Gasthofs „Zum großen Kurfürsten“ wurde zweimal geändert. Erst blieb sie glatt, weil es keine Informationen darüber gab. Dann berichtete ein Zeitzeuge von einem Torhaus.

Mehr zum Thema

Kommentare