Feuerwehr kommt zu spät

Frau (69) stirbt bei Schlafzimmer-Brand

Hanau - Eine 69-jährige Frau aus Erlensee ist bei einem Brand in der vergangenen Nacht gestorben. Das Feuer brach in der Nähe ihres Bettes aus.

Die Hilfe kam zu spät: Eine 69-jährige Frau ist bei einem Brand in Erlensee verstorben. Das Feuer brach nach Auskunft der Polizei wohl direkt neben ihrem Bett im Schlafzimmer aus. Gegen 5 Uhr bekam die Feuerwehr erste Meldungen über den Brand in einem Wohnhaus in der Bogenstraße. Das Obergeschoss stand in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, fand die 69-Jährige aber nur noch tot vor. Was genau die Ursache war, ist noch nicht geklärt.

Ihr neun Jahre älterer Ehemann, der in einem anderen Raum schlief, sowie ein Feuerwehrmann mussten mit dem Verdacht einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 25.000 Euro beziffert.

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion