Freiheitsplatz ab Dienstag dicht

Hanau - Am Montag segnet das Stadtparlament die Bebauung des Freiheitsplatzes ab, am Dienstag bereits ist die Fläche abgesperrt. 300 Parkplätze fallen dann weg. Von Erwin Diel

Um dafür einen Ausgleich zu schaffen, hat die Stadt nach Alternativen gesucht und auf den Parkplätzen im Fronhof (hinter der Stadtbibliothek am Schlossplatz) und unter der Main-Kinzig-Halle (Eberhardstraße) gefunden. Dort standen bisher zu günstigen Konditionen Dauerparker, die die Stadt nun auf freie Plätze in den Parkhäusern locken will.

Unter der Main-Kinzig-Halle kostete die Tageskarte für einen der 210 Stellplätze nur 1,50 Euro. Die Parkgebühren dort und für die 65 Plätze im Fronhof werden künftig dem in der Innenstadt üblichen Kurzparker-Tarif von 10 Cent je sechs Minuten angeglichen. Der Dauerparktarif entfällt.

Sonderkonditionen für Dauerparker

Den Dauerparkern bietet die Hanauer Parkhaus GmbH während der Bauarbeiten auf dem Freiheitsplatz Stellplätze zu Sonderkonditionen in den Parkhäusern an. 49 Euro kostet ein Platz, üblich sind 66,78 Euro. Freie Kapazitäten hat die städtische Gesellschaft in Freiheitsplatznähe in den Parkhäusern Frankfurter Tor und Heinrich-Fischer-Bad. In der 500 Plätze zählenden Tiefgarage, die bis Ende 2014 unter dem Einkaufszentrum Freiheitsplatz entsteht, wird es künftig keine Dauerparkplätze geben.

Im Umkreis von 400 Metern um den Freiheitsplatz sind tagsüber im öffentlichen Straßenraum alle Parkplätze belegt. Laut einer Erhebung der Stadt sind aber in diesem Radius tagsüber 450 Plätze in den Parkhäusern frei. In der gesamten Innenstadt stünden 3000 Stellplätze für Autos zur Verfügung. Der Wegfall des Freiheitsplatzes werde an der guten Versorgung mit Parkraum nichts ändern, schreibt der zuständige Stadtrat Axel Weiss-Thiel (SPD) in einer Erklärung.

Ab Dienstag werden große Aufkleber auf dem Parkleitsystem für vier Wochen die Autofahrer auf die Änderungen aufmerksam machen und auf die Alternativen Main-Kinzig-Halle und Fronhof hinweisen. Die Dauerparker unter der Sporthalle werden per Flyer über die Änderung informiert.

Rubriklistenbild: © Ruth R./pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare