Gartenfest lockt nach Wilhelmsbad

Für Besucher im Staatspark in Hanau gibt es viel zu erleben

Entspannt schlendern und den herrlichen Park genießen: Vom 12. bis 15. August findet wieder das Gartenfest Hanau in Wilhelmsbad statt. ARCHIV
+
Entspannt schlendern und den herrlichen Park genießen: Vom 12. bis 15. August findet wieder das Gartenfest Hanau in Wilhelmsbad statt. ARCHIV

„Seltene Pflanzen, besondere Gartendekoration, außergewöhnliche Wohnaccessoires und der schönste Kurpark Hessens – wer einen herrlichen Tag erleben möchte, sollte das Hanauer Gartenfest auf keinen Fall verpassen“, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. Vom 12. bis 15. August bergen die historischen Kuranlagen im Staatspark Wilhelmsbad jede Menge Schätze für große und kleine Entdecker.

Hanau - Der Einladung zum Gartenfest sind laut Mitteilung in diesem Jahr wieder etliche Aussteller gefolgt. Entlang der Wege und auf den Wiesen breiten sich die mit „wunderbaren Kostbarkeiten bestückten Stände mit einem reichhaltigen Sortiment an Pflanzen, Gartenmöbeln, Garten- und Wohnaccessoires“ aus. Dies seien die Zutaten für ein gelungenes Gartenfest. „Es werden wieder Tage wie Urlaub“, sind die Organisatoren sicher.

Hanau zeigt neue Trends für den heimischen Garten

„Das Leben draußen ist der absolute Trend“, wird Fabian Hartung, Projektleiter beim Veranstalter Evergreen in der Mitteilung zitiert. „Viele unserer Besucher verbringen ihre Zeit am liebsten im Garten und suchen dafür nach besonderen Stücken.“ Beim Gartenfest gebe es sie in großer Fülle. Die Aussteller präsentieren laut Mitteilung Outdoormöbel, Whirlpools, Pizzaöfen, Feuerstellen oder Outdoorküchen, außerdem eine riesige Auswahl an blühende Kostbarkeiten wie Phlox und Hortensien oder nützliche Gewächse wie Tomaten und Kräuter oder verschiedene Obstgehölze. Dazu gibt es laut Mitteilung wichtige Helfer für die Gartenarbeit wie biologische Teichpflegeprodukte oder Pflanzennahrung. Ebenfalls an den Ständen zu finden: Dekoratives, Modisches und Kulinarisches.

Auch ans leibliche Wohl, den Genuss und die Entspannung sei gedacht worden: Elsässer Flammkuchen, Käsespezialitäten, frische Austern, feines Eis, kühle Getränke und fruchtige Cocktails warteten darauf, in schattigen Ruheoasen vernascht zu werden.

Gartenfest in Hanau bietet auch viel Kulinarisches

Die märchenhafte Atmosphäre der Sommerresidenz von Erbprinz Wilhelm von Hessen-Kassel lade gerade dazu ein.  cd

Öffnungszeiten

Das Gartenfest findet statt von kommendem Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: zwölf, ermäßigt neun Euro, Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Eintritt; Nachmittag-Ticket neun Euro (nur online buchbar). Informationen im Internet unter gartenfestivals.de oder unter z 0561 40096160. Aufgrund der Hygiene- und Schutzmaßnahmen wird gebeten, sich vor Ort an die Corona-Regeln zu halten. Tickets gibt es im Vorverkauf auf der Homepage oder an allen Tagen vor Ort an der Tageskasse.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare