Großeinsatz in der Innenstadt

Über 100 Personen in Hanau kontrolliert

Hanau - Nach den Vorfällen in den letzten Wochen zeigt die Polizei gestern Nachmittag mit zahlreichen Beamten in der Hanauer Innenstadt verstärkte Präsenz.

Neben etlichen Personenkontrollen zeigten die Streifenteams das Phantombild des Mannes, der nach dem schweren Angriff und einer Vergewaltigung einer Frau in der Schnurstraße gesucht wird, zahlreichen Passanten. „Unsere Hanauer Kolleginnen und Kollegen erhielten Unterstützung von der Hessischen Bereitschaftspolizei“, sagte Polizeioberrat Burkhard Kratz. „Auch wenn am Mittwoch kein konkreter Hinweis dabei war, werten wir die Aktion als Erfolg, denn dies erhöht den Fahndungsdruck auf den Täter.“

In den Abendstunden kontrollierten die Ordnungshüter zudem 15 Gaststätten und Spielotheken in der Innenstadt; dabei gab es nur wenige Beanstandungen. Insgesamt wurden etwa 120 Personen überprüft. „Wir werden in den kommenden Wochen verstärkt in der Stadt unterwegs sein und Kontrollen durchführen“, so Polizeioberrat Kratz. (dr)

Polizeibeamte müssen belastbar sein

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare