Mann rennt über Gleise

Spektakuläre Flucht: Polizei sucht Aldi-Dieb mit Hubschrauber

Mit einem Helikopter verfolgt die Polizei in Hanau einen flüchtigen Ladendieb.
+
Mit einem Helikopter verfolgt die Polizei in Hanau einen flüchtigen Ladendieb. (Symbolbild)

Ein Ladendieb verletzt einen Mitarbeiter einer Aldi-Filiale in Hanau und löst mit seiner Flucht einen Großeinsatz der Polizei aus. Sogar ein Hubschrauber wird benötigt.

Hanau – Ein Dieb hat mit seiner spektakulären Flucht aus einer Aldi-Filiale einen größeren Polizeieinsatz in Hanau ausgelöst. Die Polizei fahndete sogar mit einem Hubschrauber nach dem Mann.

Der Dieb versuchte am Mittwochabend (23.06.2021) im Aldi an der Röderseestraße mehrere Lebensmittel in einem Rucksack aus dem Markt zu schmuggeln. Doch dabei erwischte ihn ein Ladendetektiv.

Raub in Hanau: Unbekannter sorgt mit Flucht aus Aldi für Chaos

Als dieser den Dieb gegen 17.30 Uhr zur Rede stellte, kam es zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde der Ladendetektiv leicht verletzt. Der Dieb sah seine Chance und floh anschließend aus dem Aldi. Dabei lief er wohl auch über nahegelegene Bahngleise, wodurch es rund um Hanau zu zeitweisen Verspätungen und Einschränkungen im Zugverkehr kam.

  • Offizielle Täterbeschreibung der Polizei:
  • Alter: 20 bis 30
  • Geschlecht: männlich
  • Aussehen: normale Statur und blonde kurze Haare
  • Kleidung bzw. Besonderheiten: keine Schuhe und ohne Oberteil

Bei seiner spektakulären Flucht in Hanau entwendete der Unbekannte zudem ein Fahrrad, das die Polizei kurze Zeit später jedoch wieder fand und sicherstellten. Da die Identität des vermeintlichen Aldi-Diebs nach wie vor unklar ist, bittet die Polizei nun Zeugen um Mithilfe. Sie nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06181 9597-0 entgegen. (Jan Lucas Frenger)

Im Jahr 2018 kam es bereits zu einem ähnlichen Vorfall in einem Supermarkt in Hanau. Unbekannte würgten dabei einen Ladendetektiv.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion