Steinheim

Sanierung der Brücke über die B45 gestartet: Behinderungen bis Herbst

Auf der Brücke über die B45 am Lämmerspieler Weg am Ortsausgang von Steinheim wurde am Mittwoch eine Fahrbahnspur abgefräst. Dies war Start für eine Baumaßnahme, die bis Ende September dauern soll.
+
Auf der Brücke über die B45 am Lämmerspieler Weg am Ortsausgang von Steinheim wurde am Mittwoch eine Fahrbahnspur abgefräst. Dies war der Start für eine Baumaßnahme, die bis Ende September dauern soll.

In Steinheim beginnen die Sanierungsarbeiten für die Brücke über die B45 am Lämmerspieler Weg in Hanau. Die Kosten betragen 144.000 Euro.

Steinheim – Nur eine halbe Stunde dauerte es am Mittwochmorgen (19.05.2021), da war die Hälfte einer Fahrspur vom alten Asphaltbelag befreit. Eine Asphaltfräse hatte ganze Arbeit geleistet und den alten Fahrbahnbelag auf der Brücke abgefräst und das schwarze Material mittels Förderband in einen bereitstehenden Lkw gefördert. Seit Mittwoch wird, wie angekündigt, die Brücke über der B45 an der Kreisstraße „Lämmerspieler Weg“ am Ortsausgang von Steinheim saniert.

Die Arbeiten sorgen für Verkehrsbehinderungen: Es gibt Umleitungsempfehlungen für den von Lämmerspiel und dem Steinheimer Gewerbegebiet kommenden Verkehr. Aus dieser Richtung ist die Brücke derzeit gesperrt, nur aus Steinheim heraus können Fahrzeuge die Baustelle passieren. An dem Brückenbauwerk wurden im Zuge der letzten Prüfungen verschiedene Schädigungen wie Betonabplatzungen und ein schadhafter Fahrbahnbelag festgestellt, teilt Hessen Mobil als zuständige Straßenverkehrsbehörde des Landes Hessen mit.

Sanierungsarbeiten in Hanau: Kosten für Brücke über B45 betragen 144.000 Euro

Die Instandsetzungsmaßnahme mit einem Kostenrahmen von 144. 000 Euro soll die Schäden beheben und weitere verhindern. Die Instandsetzungsarbeiten an den Betonbauteilen und die Erneuerung des Fahrbahnbelags sollen aller Voraussicht bis Ende September fertiggestellt sein. Die Bausumme teilen sich der Bund mit 116 .000 Euro sowie das Land für den neuen Straßenbelag auf der Kreisstraßen-Brücke mit 28 .000 Euro auf, teilt Daniela Czirjak vom Hessen Mobil auf Nachfrage mit.

Die Ausführung erfolgt in zwei Bauabschnitten und wird von unterschiedlichen Verkehrsführungen begleitet. Auf der B 45 an der Auffahrt Steinheim wird die Fahrbahn eingeengt und der Beschleunigungsstreifen verkürzt. Auf der Brücke werden Verkehrsteilnehmer aus Steinheim in Richtung Gewerbegebiet Otto-Hahn-Straße beziehungsweise Mühlheim-Lämmerspiel auf der Brücke einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Arbeiten an Brücke über B45: Verkehr in Hanau wird umgeleitet

Die Absperrung erfolgte bereits am Dienstagnachmittag (18.05.20219). Für die entgegengesetzte Fahrtrichtung vom Gewerbegebiet an der Otto-Hahn-Straße mit Ziel Steinheim muss der Verkehr umgeleitet werden. Die ausgeschilderte Umleitung führt auf die B 45 in Fahrtrichtung Dieburg bis zur nächstgelegenen Anschlussstelle Wildpark Alte Fasanerie.

Dort muss der Verkehr zunächst von der Schnellstraße abfahren und wird dann über ein kurzes Stück auf der Fasaneriestraße wieder in entgegen gesetzter Fahrtrichtung auf die B 45 in Richtung Hanau geführt. Für die Fahrtrichtung Hanau kann dann an der Anschlussstelle Gewerbegebiet Otto-Hahn-Straße nach Steinheim abgefahren werden. (Holger Hackendahl)

Erst vor Kurzem haben Bauarbeiten in Hanau für Spekulationen gesorgt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare