Zeit der Absperrungen bald vorbei

Freie Straßen in Sicht: Bauarbeiten an Hanauer Zufahrt vor dem Abschluss

Absperrungen bestimmen seit August 2018 das Bild in der Steinheimer Straße. Doch ein Ende ist in Sicht. Im Laufe des Frühjahrs sollen die Bauarbeiten beendet werden. 
+
Absperrungen bestimmen seit August 2018 das Bild in der Steinheimer Straße. Doch ein Ende ist in Sicht. Im Laufe des Frühjahrs sollen die Bauarbeiten beendet werden. 

Ein Ende in Sicht: Die Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Steinheimer Straße in Hanau sind bald beendet. Heißt für die Anwohner: Endlich wieder freie Straßen.

  • In der Steinheimer Straße in Hanau finden seit geraumer Zeit Bauarbeiten statt.
  • Die Zeit der Absperrungen ist jedoch bald vorbei.
  • Die Bauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss.

Hanau – Für manchen scheint es wie eine halbe Ewigkeit - die Dauer der Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Steinheimer Straße, eine der am meist frequentierten Zufahrten zur Innenstadt. 

Doch bereits seit August 2018 ist der Weg meist verschlossen, weil in der Steinheimer Straße abschnittweise zwischen Römerstraße und Haus am Steinheimer Tor Kanal- und Hausanschlüsse sowie der Asphalt erneuert werden. Nun ist ein Ende in Sicht.

Hanau: Probleme bei den Bauarbeiten in Steinheimer Straße

„Der Wechsel der teils bis vier Meter tief liegenden Hausanschlüsse für Strom, Gas und Wasser war sehr aufwendig“, nennt HIS-Projektleiter Armin Beck einen der Gründe für die Dauer der Bauarbeiten, die nun aber im Laufe des Frühjahrs abgeschlossen sein sollen – einige Monate später als geplant. Die Bauarbeiten erschwert habe auch, dass die Zufahrten zu den Grundstücken stets gewährleistet bleiben mussten, weshalb man die Straße nie komplett habe sperren können. 

„Bei den Schachtarbeiten waren die Wasserleitungen teilweise so perforiert, dass nach dem Abtragen von Erde und Sand die Fontänen nach oben schossen“, berichtet Abteilungsleiter Jörg Herchenröder vom städtischen Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS). Das zeige, wie alt die Rohre gewesen seien.

Steinheimer Straße in Hanau: Bald endlich wieder frei

Für den Verkehr seit einiger Zeit wieder freigegeben ist der Abschnitt zwischen Römer- und Altstraße. Dort hat HIS auf der östlichen Straßenseite zehn Fahrradbügel anbringen lassen. Ebenso viele Parkplätze für Autos stehen in diesem Anschnitt zur Verfügung. Neu sind auch fünf Straßenleuchten, die mit LED-Bestückung energieeffizienter arbeiten als die alten Laternen.

Zwischen Alt- und Hahnenstraße ist seit Herbst der zweite Neubauabschnitt in südlicher Richtung beendet. Seither wird im Bereich zwischen der Einfahrt zum Parkhaus Kinopolis 2 und dem City-Ring gebaut. Eigentlich sollten auch diese Arbeiten schon Ende 2019 abgeschlossen sein. Doch es gibt Verzögerungen. Im sechsten Bauabschnitt (Kreuzung Gärtnerstraße/Steinheimer Straße bis zur Kreuzung Einfahrt zum Parkhaus Kinopolis) sind noch zwei ausstehende Hausanschlüsse herzustellen. Hierbei besteht die Schwierigkeit darin, dass unter einem 1,60 Meter starken Leerrohrpaket ein Tunnel gegraben werden muss, was zu einer zeitlichen Verzögerung führt, wie HIS-Sprecher Joachim Haas-Feldmann bedauert.

Straßenausbau in Hanau wird vorangetrieben

Im vorletzten Bauabschnitt der Maßnahme wird der Straßenausbau vorangetrieben. Die in die Jahre gekommenen Gehwege werden zurückgebaut und neu hergestellt. Der in der alten Fahrbahn vorhandene Asphalt wird ebenfalls zurückgebaut und ersetzt. Zudem müssten auch noch diverse Versorgungsleitungen ausgebaut und erneuert werden. Der Abschnitt von der Parkhaus-Einfahrt bis zum City-Ring soll im Anschluss an den sechsten Bauabschnitt erneuert werden.

Für die gesamte Baumaßnahme wurden seitens der Stadtverordnetenversammlung rund 2,24 Millionen Euro bewilligt. Davon entfallen 1,54 Millionen Euro auf den Straßenbau und 698. 000 Euro auf den Kanalbau. Zusätzlich investiert die Hanau Netz GmbH 225. 000 Euro für die Erneuerung von Gas-, Wasser- und Stromleitungen und -anschlüssen. Hinzu kommen Planungskosten von rund 130. 000 Euro.

VON HOLGER HACKENDAHL 

Zudem hat der Main am Steinheimer Ufer in Hanau eine neue Aussichtsplattform bekommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare