Einbruch in Fahrradgeschäft

Wilde Flucht mit vorher gestohlenem Fahrrad

Hanau/Steinheim - Bei einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft am gestrigen Abend haben sich drei Jugendliche kurzerhand ihre eigenen Fluchtfahrzeuge besorgt. Einer von ihnen wurde bereits von der Polizei gestellt.

Gegen 20 Uhr schlugen die drei Jungs laut Polizeiangaben die Schaufenster in der Seligenstädter Straße ein und radelten anschließend mit den beiden ausgestellten Fahrrädern davon. Allerdings machten sie mit dem Lärm mehrere Anwohner auf sich aufmerksam, welche sofort die Polizei verständigten. Einer der Zeugen nahm sogar die Verfolgung in Richtung Steinheim auf, verlor die Täter jedoch kurz darauf wieder aus den Augen. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Trio ein und konnte einen der Flüchtigen schließlich auf der Ludwigstraße in Steinheim festnehmen. Der 18-jährige Hanauer wurde mit auf die Wache genommen, inzwischen sind bereits erste Hinweise auf die Mittäter bekannt. Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter 06181/100-123 entgegen.

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

bbe

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion