Spielzeit wegen Corona abgesagt

Festspiel-Schneiderei erweitert Sortiment: märchenhafte Masken auch für Kinder

Masken mit märchenhaften Motiven und Stickereien und auch Modelle speziell für Kinder produziert und verkauft die Schneiderei der Brüder-Grimm-Festspiele.
+
Masken mit märchenhaften Motiven und Stickereien und auch Modelle speziell für Kinder produziert und verkauft die Schneiderei der Brüder-Grimm-Festspiele.

Nachdem die Spielzeit 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden ist, nähen die Schneiderinnen der Brüder-Grimm-Festspiele Alltagsmasken für die Bevölkerung.

Hanau – Rund 5000 der Mehrwegmasken aus Stoff sind in der Schneiderei am Schloss Philippsruhe in den vergangenen Wochen entstanden und vor allem auf dem Hanauer Wochenmarkt verkauft worden. Jetzt haben die Mitarbeiterinnen der Festspiele ihre Produktion erweitert: Ab dem heutigen Samstag, 9. Mai, sind spezielle Kindermasken erhältlich, zudem gibt es – in begrenzter Stückzahl – auch Masken, die mit Märchenmottos oder -figuren bestickt worden sind.

Wer eine Maske aus der Festspiel-Schneiderei erwerbe, gebe „ein klares Bekenntnis zu den Festspielen im allgemeinen und zum Ensemble im speziellen ab“, bedankt sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei den Käufern. Die Einnahmen des Masken-Verkaufs fließen in den Unterstützungs-Fonds für das Ensemble.

Die Festspiel-Masken sind samstags ab 7 Uhr direkt am Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz erhältlich. Die normalen Modelle kosten 5, die bestickten 10 Euro.

kd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare