65 Kräfte im Einsatz

Großeinsatz: Feuerwehr löscht Werksbrand - fünf Personen behandelt

Das Feuer in der Produktionshalle eines Gewerbebetriebs an der Otto-Hahn-Straße hatte die Feuerwehr rasch im Griff. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden.
+
Das Feuer in der Produktionshalle eines Gewerbebetriebs an der Otto-Hahn-Straße hatte die Feuerwehr rasch im Griff. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden.

In einem Gewerbebetrieb an der Steinheimer Otto-Hahn-Straße in Hanau ist es zu einem Feuer in einer Produktionshalle gekommen.

Hanau-Steinheim – Die alarmierte Feuerwehr ging schnell und gezielt gegen die Flammen vor und konnte so einen größeren Schaden verhindern. Der Einsatz fand am frühen Montagabend (06.01.2020) statt. Durch den Rettungsdienst wurden fünf Personen vorsorglich behandelt.

Hanau: 65 Kräfte der Feuerwehr bei Brand im Einsatz

Der Einsatz, an dem rund 65 Kräfte der Einsatzabteilungen Steinheim und Klein-Auheim sowie der hauptamtliche Löschzug sowie etliche Helfer des Rettungsdienstes beteiligt waren, konnte nach rund 90 Minuten beendet werden.

did

In einem Mehrfamilienhaus in Hanau hat es zudem am Sonntag (05.01.2020) gebrannt. Die Feuerwehr musste das komplette Gebäude evakuieren.

Die Kollegen der Feuerwehr in Gelnhausen in der Nähe von Hanau wurden im April zu einem Großeinsatz gerufen. Der Brand einer Gartenhütte greift dort auf mehrere Wohnhäuser über.

Hanau: Ein herrenloser Geißbock steuerte zielsicher den Friedhof in Klein-Auheim an. Dort sah er sich mit mehreren städtischen Mitarbeitern konfrontiert. Erst zu neunt und nach Stunden konnten sie das sture Tier bändigen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare