Kriminalität

Hanau: Einbruch in gleich zwei Häuser - Polizei sucht nach den Tätern

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe schaut durch ein Fenster.
+
In Hanau wurde am Donnerstag (03.12.2020) in mehrere Häuser eingebrochen (Symbolbild).

Schmuck und weitere Wertsachen gestohlen – In Hanau sind Einbrecher unterwegs. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Hanau - In Hanau ist es am Donnerstag (03.12.2020) gleich zu zwei Einbrüchen in unterschiedlichen Stadtteilen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, waren in Kesselstadt ein Mehrfamilienhaus, im Lamboy ein Einfamilienhaus betroffen.

Nach Einbruch in Hanau: Einbrecher erbeuten Schmuck

Nach bisherigen Kenntnissen der Polizei waren die unbekannten Einbrecher am Donnerstag (03.12.2020) zwischen 14 und 17.50 Uhr in Kesselstadt in ein Mehrfamilienhaus eingestiegen. In der Kastanienallee sollen sie sich im Bereich der 10er-Hausnummer Zutritt verschafft haben.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Aufbrechen einer Terrassentür sollen die unbekannten Täter nach bisherigen Informationen der Polizei sämtliche Räumlichkeiten des Einfamilienhauses durchsucht und dabei mehrere Schmuckstücke gestohlen haben.

Zwei Einbrüche in Hanau: Die Polizei bittet um Hinweise

Im Lamboy hebelten am Donnerstag (03.12.2020) ebenfalls unbekannte Einbrecher nach Informationen der Polizei die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Höhe der 30er-Hausnummern auf. Bei der Durchsuchung des Hauses in der Neutorstraße nahmen die unbekannten Täter Schmuck und diverse Goldmünzen an sich. Hinweise zu beiden Wohnungseinbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

Erst vor wenigen Monaten konnten Polizei und Staatsanwaltschaft in Hanau einen Erfolg verbuchen, indem sie zwei Serieneinbrecher festnahmen. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion