Großprojekte im Dreierpack

Gewerbegebiet Steinheim: Was dort entstehen wird

So sieht die große Halle aus, die im Steinheimer Gewerbegebiet an der Otto-Hahn-Straße gebaut werden soll.
+
Hanau: So sieht die große Halle aus, die im Steinheimer Gewerbegebiet an der Otto-Hahn-Straße gebaut werden soll.

Das Hallen-Großprojekt im Gewerbegebiet Steinheim muss im Hanauer Stadtparlament eine Extrarunde drehen. Den Stadtverordneten fehlen noch wichtige Informationen.

Steinheim – Das Hallen-Großprojekt im Gewerbegebiet an der Otto-Hahn-Straße muss eine Beratungsrunde im Haupt- und Finanzausschuss des Stadtparlaments drehen - und das zurecht, meint Jens Böhringer, Vorsitzender der Steinheimer CDU: „Wir drängen darauf, genauere Informationen zu bekommen. “ Die seien bislang Mangelware. Das hatte der Ortsbeirat kritisiert. Auch die Stadtverordneten stimmten der Vorlage des Magistrats vorerst nicht zu, wollen erst noch im Ausschuss beraten. .

Wie berichtet, plant die MultiPort GmbH Hanau-Steinheim GmbH (Sitz: Neu-Isenburg) eine 8300 Quadratmeter große Halle. „Kleine und mittelständische Unternehmen“, so Erika Schulte, Wirtschaftsförderin der Stadt, wollen sich dort einmieten, um Waren zu lagern, zu montieren oder zu konfektionieren. Namen oder Branchen will Schulte nicht nennen. Sie geht aber davon aus, dass ein Vertreter des Investors im Ausschuss den Stadtverordneten das Projekt erläutern wird.

Hanau: Möbelhäuser und neue Halle in Steinheim

Das Hauptaugenmerk von Ortsbeirat und Stadtverordneten richtet sich auf den zu erwarteten Lkw-Verkehr. Die Betriebszeiten seien von Montag bis Samstag, 6 bis 22 Uhr, vorgegeben, heißt es. Zudem gebe es ein Verkehrsgutachten, so Schulte, und die Vorgaben des Bebauungsplans müssten eingehalten werden.

Für das Verkehrsgutachten seien Zahlen von Fahrzeugbewegungen vorgegeben worden, die sich „am Schutzbedürfnis der Nachbarschaft“ und der Verkehrsinfrastruktur orientierten, erläuterte die städtische Pressestelle auf Nachfrage. Konkrete Zahlen waren gestern aber nicht zu erfahren.

Hanau: Hallen-Großprojekt im Gewerbegebiet

Wie berichtet, entsteht neben dem knapp 19 000 Quadratmeter großen Areal, das für das MultiPort-Projekt veräußert werden soll, an der Ecke Otto-Hahn-Straße/Lämmerspieler Weg auf 13 700 Quadratmetern ein Küchenfachmarkt („Küchen aktuell“). Das Unternehmen aus Braunschweig ist bundesweit an 14 Standorten vertreten. In Steinheim sollen 50 bis 70 neue Vollzeitarbeitsplätze entstehen, teilte OB Claus Kaminsky dem Ortsbeirat mit. Außer dem Pkw-Verkehr durch Kunden würden täglich zwei Liefer-Lkw erwartet. Einen Nachtlieferverkehr gebe es nicht.

Das dritte Großprojekt im Gewerbegebiet Otto-Hahn-Straße ist der Neubau eines SB-Möbelhauses auf dem Gelände des jetzigen Sconto-Markts (wir berichteten). Neben dem SB-Markt mit 6000 Quadratmetern sind ein Gebäude mit Hochregallager geplant. „Das Bauvorhaben ist genehmigt, ebenso der Abbruch des Bestandsgebäudes“, so Kaminsky.

Von Christian Spindler

Auch die Steinheimer Straße wandelt sich, einige Geschäfte ziehen weg, andere kommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare