Raub

Mann (19) bei Raubüberfall mit Messer bedroht - Täter auf der Flucht 

Messerangriff
+
Drei Männer sollen eine ebenfalls dreiköpfige Gruppe überfallen und mit dem Messer bedroht haben.

Drei Männer sollen eine ebenfalls dreiköpfige Gruppe überfallen und mit dem Messer bedroht haben.

Hanau - Drei Männer sollen in Hanau eine ebenfalls dreiköpfige Gruppe ausgeraubt und ihre Mobiltelefone sowie einen tragbaren Lautsprecher gestohlen haben. Einem 19 Jahre alten Opfer wurde dabei am frühen Samstagmorgen ein Messer an den Hals gehalten, wie die Polizei in Offenbach mitteilte.

Gruppen sind sich auf Schulgelände gegegnet

Die beiden Gruppen waren sich den Angaben zufolge auf dem Gelände einer Schule begegnet und hatten sich zunächst unterhalten. Dann soll einer der Männer den 19-Jährigen mit dem Messer bedroht haben. Zwei Verdächtige wurden laut Polizei noch in der Nacht gefasst, ein weiterer Mann war am Samstag noch flüchtig.

(dpa)

Brutaler Raub in Hanau: Ein Abend nimmt für einen Jugendlichen eine dramatische Wende. Die Polizei hat sofort einen Verdacht.

Drei Männer aus Hanau sollen mehrfach Taxifahrer brutal überfallen haben. Einem ihrer Opfer droht ein schlimmes Schicksal.

Lesen Sie auch:

Jugendlicher (13) masturbiert auf Spielplatz - Vater eines Kindes reagiert prompt

Ein Jugendlicher zeigt sich nackt auf einem Kinderspielplatz uns masturbiert. Die Polizei übergab ihn seiner Mutter.

Jugendlicher (17) rastet bei Polizeikontrolle völlig aus - fünf Beamte verletzt

Ein 17-Jähriger rastet bei einer Kontrolle durch die Polizei völlig aus und verletzt mehrere Beamte, einen davon schwer.

In Hanau ist in der Nacht ein Taxifahrer überfallen worden. Er musste nach dem Überfall ins Krankenhaus. Die Täter sind noch auf der Flucht. Ein Raubüberfall in Maintal bei Hanau ist in der Sendung „Aktenzeichen XY“ im ZDF zu sehen. Die Ermittler hoffen auf den Durchbruch.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare