Hanau startet Innenstadt-Umbau

Hanau - Seit einigen Tagen laufen die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Hanauer Innenstadt. Insgesamt werden fünf Plätze komplett neu gestaltet. Zudem sollen zahlreiche Gebäude neu gebaut werden.

Die Zukunft in Hanau hat begonnen - oder zumindest der Weg dorthin: Seit wenigen Tagen laufen die Bauarbeiten zur großangelegten Neugestaltung der Hanauer Innenstadt. Die Kosten für das Facelifting belaufen sich auf mehr als 200 Millionen Euro. Dabei geht es um Stadtplanung aus einem Guss, Hanau will gleich ein ganzes Bündel an Aufgaben erledigen. Fünf Plätze sollen neu gestaltet, zahlreiche Gebäude neu gebaut werden. Die gesamte Fläche umfasst 45 Hektar.

Einbezogen werden die Bereiche Wohnen, Verkehr, Einkaufen, Gastronomie, Freizeit und Kultur. Fachleute nennen das Vorhaben in Ausmaß und Vorgehensweise bundesweit beispiellos. Bis Herbst 2014 soll alles fertig sein. Die ersten Bagger rollen bereits. Auf dem Freiheitsplatz soll zum Beispiel ein Einkaufs- und Bibliothekszentrum entstehen.

Im Handelssektor will Hanau bis zu 900 neue Arbeitsplätze schaffen, kündigte Wirtschaftsdezernent Ralf-Rainer Piesold (FDP) bereits an. Außerdem soll der Busbahnhof neu gemacht und das leerstehende ehemalige Karstadt-Gebäude abgerissen werden. Verantwortlich für den Innenstadt-Umbau ist der Investor HBB (Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft) aus Lübeck. HBB hatte sich im europaweiten Vergabeverfahren „Wettbewerblicher Dialog“ durchgesetzt. Der Investor arbeitet ganz eng mit dem kommunalen Auftraggeber zusammen. Stark vorangetrieben worden ist das Vorhaben von Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD). Er will Hanau als Oberzentrum und attraktiven Handelsstandort im östlichen Rhein-Main-Gebiet stärken.

„Wir haben in den vergangenen Jahrzehnten als Einkaufsstadt vor allem an Qualität verloren. Wir wollen zurückgewinnen, was wir schon hatten“, sagte Kaminsky. Im Mai 2010 hatte das Stadtparlament den Innenstadtumbau abgesegnet.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild Pixelio.de/Rainer Sturm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare