Einsatz

Polizei-Hubschrauber kreist über Hanau – aus ungewöhnlichem Grund

+
Ein Hubschrauber der Polizei war über Hanau im Einsatz. (Symbolbild)

Aufregung in Hanau: Ein Hubschrauber der Polizei kreist über der Stadt. Der Hintergrund ist ungewöhnlich.

  • Ein Hubschrauber der Polizei kreist über Hanau*
  • Beamten wollen Schlimmeres verhindern
  • Der Einsatz des Helikopters ist ungewöhnlich

Update vom Freitag, 22.05.2020, 12.19 Uhr: Ein Helikopter ist am Freitag (22.05.2020) mehrere Minuten über Hanau gekreist. Der Hintergrund überrascht: Denn während Hubschrauber der Polizei normalerweise auf der Suche nach  Verbrechern oder Vermissten sind, war dieses Mal ein vermisstes Rind der Grund. Dieses war nämlich entlaufen und nicht mehr auffindbar.

Hanau: Hubschrauber kreist über der Stadt - Der Grund überrascht

Eigentlich ist ein entlaufenes Rind nicht automatisch ein Fall für die Polizei, dieses Mal war aber Gefahr in Verzug: Das Rind war in Hanau in der Nähe des Wildparks „Alten Fasanerie“ in Klein-Auheim entlaufen. Dort befinden sich ganz in der Nähe die B45 und die B43a. „Wenn das Rind auf die Bundesstraße läuft, wird es schnell gefährlich. Deshalb haben wir einen Helikopter eingesetzt“, erklärte ein Sprecher auf Nachfrage. Die Polizei wollte damit verhindern, dass ein Auto in das Rind hineinkracht und jemand sogar lebensgefährlich verletzt würde.

Der Besitzer des Rindes rief am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr rasch die Polizei. Diese machte sich sofort auf die Suche nach dem Rind, verlor es aber immer wieder aus den Augen. Deshalb entschieden die Verantwortlichen, das Tier in Hanau aus der Luft zu suchen. Normalerweise werden dazu Drohnen eingesetzt, doch es war kein ausgebildeter Drohnenpilot im Einsatz. Die Polizei entschloss sich deshalb, den Helikopter, der sowieso schon in der Luft war, nach dem Tier suchen zu lassen. Innerhalb von 15 Minuten fand die Polizei mithilfe des Hubschraubers das entlaufene Rind in Hanau. Es wurde betäubt und wieder zurück in den Stall gebracht. 

Hanau: Hubschrauber kreist über Stadtteil - Ein Rind ist entlaufen

Erstmeldung vom Freitag, 22.05.2020, 10.53 Uhr: Hanau – Am Freitagmorgen (22.05.2020) war am Himmel über Hanau ein Hubschrauber zu sehen. Auf Twitter teilte die Polizei mit, sie habe ein entlaufenes Rind gesucht. Dafür war der Hubschrauber im Bereich des Stadtteils Steinheim im Einsatz. Gegen 10.30 Uhr hieß es, das Tier sei gefunden und betäubt worden. Es gehe keine Gefahr mehr von dem Rind aus.

Ein Hubschrauber der Polizei versetzte die Anwohner in Hanau jüngst schon in Sorge. Nun nennt die Polizei neue Details zu dem Einsatz mitten in der Nacht.

ag/chw

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion