Dekan Dieter Bockholt übernimmt bis auf Weiteres die Leitung der drei Gemeinden

Steinheim und Klein-Auheim vorerst ohne Pfarrer

Dekan Dieter Bockholt übernimmt ab 1. Oktober die Leitung der drei Gemeinden in Steinheim und Klein-Auheim.
+
Dekan Dieter Bockholt übernimmt ab 1. Oktober die Leitung der drei Gemeinden in Steinheim und Klein-Auheim.

Der Pfarreienverbund Steinheim und Klein-Auheim wird vorerst keinen neuen Pfarrer bekommen, „bis das Verfahren der Nachbesetzung abgeschlossen ist“. Pfarrer Lukasz Szafera, der seit 2016 als Seelsorger in Steinheim wirkt und später noch Klein-Auheim übernahm, verlässt die drei Gemeinden zum 1. Oktober in Richtung Oberhessen und wird neuer Pfarradministrator in Großen-Buseck (wir berichteten).

Steinheim/Klein-Auheim - Als Pfarradministrator für Steinheim und Klein-Auheim hat der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf den Dekan des Dekanates Seligenstadt, Dieter Bockholt, ernannt. Szafera wird mit einem Gottesdienst am Samstag, 18. September, 15 Uhr, in der Steinheimer Marienkirche verabschiedet.

Der jetzige Pfarrer hatte den Mainzer Bischof bereits im Mai um seine Versetzung gebeten. Nun warteten die Verantwortlichen gespannt darauf, wer neuer Pfarrer und damit Nachfolger von Lukasz Szafera in Steinheim und Klein-Auheim wird. Nun kam die Nachricht aus Mainz. „Zum 1. Oktober wird Dekan Dieter Bockholt die Pfarr- administration übernehmen, bis das Verfahren der Nachbesetzung abgeschlossen ist“, bestätigt der Personalchef des Bistums Mainz, Hans-Jürgen Eberhardt, der vielen im Dekanat Seligenstadt auch als Firmspender bekannt ist, auf Nachfrage. „Er wird dabei von den hauptamtlichen pastoralen Mitarbeitenden unterstützt.“ Zur Frage, ob es Bewerbungen auf die Stelle gab bzw. wie viele Bewerbungen vorliegen, gab das Ordinariat keine Auskunft.

Es kann Monate dauern

Ähnlich wie in vielen anderen Fällen wird in Zeiten des Priestermangels auch diesmal Dekan Dieter Bockholt (67), Pfarrer in Hainstadt, unter Beibehaltung der seitherigen Aufgaben die Lücke füllen. Wie lange diese „Übergangssituation“ andauern wird, lässt sich derzeit nicht sagen, es könnte allerdings Monate dauern. Immerhin geht es derzeit auch um die Gestaltung des „Pastoralen Wegs“ im Dekanat Seligenstadt, zu dem die drei Gemeinden in Steinheim und Klein-Auheim gehören. Erst vor Kurzem sprachen sich die Verantwortlichen aus den Gemeinden mit dem knappsten aller Ergebnisse für nur eine zu bildende Pfarrei im Dekanat statt der bislang zehn Gemeinden aus.

Als Pfarrvikar wird Pfarrer Hermann Differenz (64), seit 40 Jahren Priester, weiterhin in der Pfarrgruppe Stein-Auheim mitarbeiten.

Von Bernhard Koch

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare