Verkehr

Vorfahrt genommen: Frau verletzt sich bei Sturz - Autofahrer braust einfach davon

Fahrrad und grüne Ampel
+
Trotz grüner Ampel wäre die Fahrradfahrerin fast angefahren worden (Symbolbild).

In Hanau weicht eine Fahrradfahrerin nur knapp einem Unfall aus und verletzt sich dabei. Der potenzielle Unfallverursacher begeht Fahrerflucht, die Polizei sucht Zeugen.

Hanau – Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich Montagmorgen (26.10.2020) gegen 7.30 Uhr auf Lamboy-Straße in Hanau ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Wie sie mitteilt, wollte eine 56-jährige Fahrradfahrerin in Höhe der Karl-Marx-Straße gerade über die grüne Ampel fahren, als ein nach rechts in die Karl-Marx-Straße einbiegender weißer Transporter ihr die Vorfahrt nahm.

Hanau: Fahrradfahrerin verletzt sich und verhindert dadurch Kollision

Geistesgegenwärtig konnte die 56-Jährige eine drohende Kollision mit dem weißen Transporter gerade noch durch einen selbst herbeigeführten Sturz verhindern. Dabei erlitt die Frau nach Informationen der Polizei Prellungen am linken Knie und am linken Knöchel.

Hanau: Fahrerflucht nach Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Der Fahrer des Transporters entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Die Verkehrsunfallfluchtgruppe hat die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen sich telefonisch unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Erst im vergangenen Monat wurde eine zwölfjährige Fahrradfahrerin in Hanau von einem Auto angefahren und dabei verletzt. Die Unfallverursacherin beging daraufhin Fahrerflucht. (Joel Schmidt)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion