Nicht ausgelastet

Nur wenig Fahrgäste im Rondo-Bus

Steinheim - Die Rondo-Busse, die seit Eröffnung des Einkaufszentrums an der Otto-Hahn-Straße im Mai auf der neu geschaffenen HSB-Linie 13 durch Steinheim fahren, sind offenbar nicht gut ausgelastet.

Im Schnitt sitzen wochentags nur fünf bis sechs Fahrgäste pro Runde in dem Bus, am Samstag sind es etwa 15. Das berichtet Thomas Schulte, Geschäftsführer der HSB, auf Anfrage. Laut den bisherigen Erhebungen macht das 150 bis 170 Fahrgäste pro Woche, respektive 600 bis 700 im Monat.

Die Linie 13 im Stadtbus-Verkehr der HSB war unter anderem auf Drängen des Ortsbeirates eingerichtet worden, der eine direkte Anbindung des Einkaufszentrums ans ÖPNV-Netz gefordert hat. Die HSB hatte das aus Kostengründen zunächst verworfen. Erst kurz vor der Eröffnung des Einkaufszentrums gab es dann eine Einigung zwischen den städtischen Verkehrsbetrieben HSB und Rondo-Investor Schoofs Immobilien GmbH (wir berichteten). Der Investor hatte sich bereit erklärt, die Hälfte der Kosten für die neue Linie zu übernehmen.

Rondo in Hanau-Steinheim feierlich eröffnet: Bilder

Die weißen Rondo-Busse der Linie 13 verkehren montags bis freitags im Halb-Stunden-Takt von 9 bis 15.30 Uhr, samstags bereits von 8 Uhr an zu jeder halben Stunde bis 15.30 Uhr zu den normalen RMV-Tarifen. In einer einjährigen Testphase, so hieß es beim Start der Linie 13, solle entschieden werden, ob das Angebot weitergeführt wird. HSB-Geschäftsführer Schulte will dem Steinheimer Ortsbeirat in der September-Sitzung eine erste Zwischenbilanz vorlegen. (cs)

Rubriklistenbild: © Stadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare