Philippsruher Mainufer wird wieder eine Partymeile

Hanauer Bürgerfest: Drei Tage volles Programm

+
Sport auf dem Wasser gehört beim Hanauer Bürgerfest einfach dazu. Bereits zum 14. Mal wird das Hanauer Drachenbootrennen ausgetragen.

Hanau - Vom 7. bis zum 9. September verwandelt sich das Mainufer unterhalb von Schloss Philippsruhe wieder in eine große Partymeile. Das 58. Hanauer Bürgerfest steht an. Ein Muss für alle Feierfreudigen.

Mehr als 90 Livebands, Drachenbootrennen, Sportshows und ein großes Abschlussfeuerwerk - drei Tage volles Programm. Das bietet das Hanauer Bürgerfest für insgesamt fünf Euro Eintritt. Diesmal steht das Fest, das an die Wiederaufbauleistung der Hanauer nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert, im Zeichen eines ganz besonderen Jubiläums: „125 Jahre 1. Hanauer Fußballklub 1893 e.V“. Hessens ältestem Fußballverein wird diesmal die historische Sonderschau gewidmet. Sie wird die Besucher mit historischen Bildern, skurrilen Anekdoten und fast vergessenen Details aus der Vereinsgeschichte überraschen. So erfährt man, was der größte Fußballskandal der Weimarer Republik mit Hanau zu tun hat und warum der FC Bayern München noch eine Rechnung mit der Brüder-Grimm-Stadt offen hat.

An den ursprünglichen Grund für das Bürgerfest, den Wiederaufbau der Stadt nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, erinnert eine weitere Multimediaschau mit beeindruckenden Bildern und Dokumenten. Mehr als 60 Vereine beteiligen sich an der 58. Auflage des Hanauer Bürgerfests, bieten jede Menge Programm und sorgen für Essen und Trinken. Das dreitägige Festprogramm bietet knapp 200 Einzelveranstaltungen. Die Eintrittskarten können ab sofort im Hanauer Stadtladen erworben werden. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.

Für die jüngsten Festbesucher ist das Kinder-Erlebnis-Kultur-Spektakel (KEKS) auf dem Gelände der Orangerie sicherlich besonders reizvoll. Hier gibt es etliche Angebote zum Spielen, zum Austoben und zum Kreativsein. Aber auch der Lampionumzug am Samstagabend durch den Schlosspark ist für viele hundert Kinder jedes Mal ein Erlebnis. Eine Attraktion für alle Musikbegeisterten ist der Hoffnungsträger Band-Contest. Dabei werden auch Gewinnerbands aus den Vorjahren auftreten. Wer es ruhiger mag, kann sich auf Liegestühle unter Palmen zurückziehen und bei der „Beachparty“ am Main entspannen. Dazu gibt es Cocktails und elektronische Musik.

Der Sport spielt beim Bürgerfest stets eine große Rolle. Die Rollschuhläuferinnen des 1. Hanauer Roll- und Eissportclubs zeigen ebenso ihr Können wie Fußballer, Basketballer, Cheerleader, Kampfsportler und sogar Hundesportler. Zu sehen gibt es jeden Abend auch die Light Electric Dancers der Tanzschule Berné, die eine fulminante Tanzshow im Dunkeln liefern. Apropos Tanz: Eine Tanzshow aus der chinesischen Partnerstadt Taizhou gehört zu den exotischen Programmpunkten des diesjährigen Bürgerfests.

Bilder: Bürgerfest in Hanau

Sportlich geht es weiter mit rhythmischen Trommelschlägen beim Drachenbootrennen auf dem Main. Auch der Tretbootcup, bei dem der Sieger Geld für eine soziale Einrichtung gewinnt, steht wieder auf dem Programm. Abgerundet wird das Treiben auf dem Main von den offenen Süddeutschen Meisterschaften im Stand-up-Paddling, die die Hanauer Ski- und Kanugesellschaft erstmalig austrägt. Eine weitere Premiere stellt das offene Dartturnier des FC Hanau 93 da. Dabei sind unter den Teilnehmern auch einige hessische Spitzenspieler, aber Mitmachen dürfen alle Besucherinnen und Besucher des Bürgerfests.

Weitere Infos zum Bürgerfest unter www.hanau.de

Einen Überblick der besonderen Art über das Festtreiben ermöglicht die Hanauer Firma Clean Facts. Schwindelfrei sollte man allerdings schon sein, wenn man mit dem Hubsteiger auf 45 Meter Höhe emporschwebt. Ein toller Ausklang der drei Festtage ist traditionell das Feuerwerk. Der funkelnde Sternenregen, der effektvoll und musiksynchron über dem Main niedergeht, wird kunstvoll ergänzt durch eine spektakuläre Lasershow. (did)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare