„Sprecht über Rezepte“

Hanauer Lauftreff startet in neue Saison

+
Bis zu 20 Gruppen, begleitet von qualifizierten Leitern, starten jeweils am Sonntag und am Mittwoch beim Hanauer Lauftreff am Parkplatz in Wilhelmsbad.

Hanau - Der Hanauer Lauftreff gehört zu den größten in Hessen. Zum Auftakt in die Lauf- und Walking-Saison war bei sonnigem Frühlingswetter gestern allerhand los am Start- und Zielpunkt beim Staatspark Wilhelmsbad, wo 20 Gruppen auf die Strecken gingen.

Mit dabei waren auch viele Neueinsteiger. Gleich zwölf neue Teilnehmer konnte Lauftreffleiterin Hannelore Bunz begrüßen. Und nach dem Willkommen gab es eine fachkundige Einweisung in die gewählte Disziplin: Laufen, Joggen, Walken und Nordic Walking. Nicht sportliche Höchstleitungen sind gefragt, sondern „es soll einfach Spaß machen“, sagt Bunz. Seit über 20 Jahren leitet und organisiert sie den 1. Hanauer Lauftreff, der seit 41 Jahren existiert und der zu den größten in Hessen zählt. Mehrere hundert Läufer, Jogger, Walker und Nordic Walker machen sich am Sonntag und am Mittwoch auf den Weg durch den Wilhelmsbader Wald. Strecken von fünf bis elf Kilometer stehen zur Wahl; in 20 Gruppen wird gestartet, wenn großer Andrang herrscht.

Jede Gruppe wird begleitet von einem oder mehreren qualifizierten Gruppenleitern, die ein Auge auf die Teilnehmer haben, das Tempo bestimmen und darauf achten, dass sich niemand überfordert. Denn das ist nicht Sinn der Sache, die laut Bunz neben der sportlichen Betätigung auch einen geselligen Aspekt hat. Und so gibt es von Anfang an keine störenden Förmlichkeiten, das „Du“ ist angenehmer Umgangston. Darauf weist Dr. Annette Weitz ihre Gruppe gleich hin. Sie betreut die neuen Läufer und weist sie ein, während die „alten Hasen“ auf die Strecke ihrer Wahl gehen.

Leichte Gymnastik ist zunächst angesagt, um „die Gelenke etwas zu schmieren.“ Dann machen sich die Läufer auf den Weg, während die Nordic Walker auf der Wiese neben dem Kurpark den richtigen Umgang mit den Stöcken lernen und die Walker im Wilhelmsbader Wald verschwinden. Für eine Stunde. Denn um 10.30 Uhr, „spätestens 10.35 Uhr“, so Bunz, sind alle wieder an Start und Ziel. Auch die „Neuen,“ die sich in der kommenden Woche in die regulären Gruppen einreihen können. Und auch dann kann zwischen den Gruppen problemlos gewechselt werden, falls sich jemand über- oder unterschätzt hat.

Saisonauftakt beim Hanauer Lauftreff

Wie viele Kilometer die neuen Läufer gestern zurückgelegt haben, das lässt Annette Weitz im Dunkeln. Denn es gehe nicht um die Kilometer, es gehe um den Spaß. Und ihre Läufer sollen sich während des Laufens unterhalten. „Sprecht über Kochrezepte, über den Urlaub, nur nicht über Krankheiten,“ schärft sie ihren Schützlingen ein, die sich auch nach dem Lauf zu Dehnungsübungen auf der Wiese neben dem Park zusammenfinden. Mittwochs und sonntags startet der Lauftreff am Parkplatz Wilhelmsbad um 9.30 Uhr. Mitgliedschaft und Anmeldung sind nicht erforderlich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare