Fußballplatz verwüstet

„Hirnlose Zerstörungswut“: Fußballplatz von Unbekannten mit Auto verwüstet

In Rallyefahrer-Manier hat ein unbekannter Täter in Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) einen Rasenplatz eines Fußballvereins verwüstet.
+
In Rallyefahrer-Manier hat ein unbekannter Täter in Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) einen Rasenplatz eines Fußballvereins verwüstet.

Massiv haben Unbekannte in Hasselroth im Main-Kinzig-Kreis einen Fußballplatz verwüstet. Der Verein steht vor einer fünfstelligen Schadenssumme.

Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) - Fast mehr Schlamm als Rasen ist übrig vom Rasenplatz des Fußballvereins FC Alemannia 05 Niedermittlau. Unbekannte beschädigten in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einem oder mehreren Autos den Fußballplatz in Hasselroth im Main-Kinzig-Kreis.

Hasselroth(Main-Kinzig-Kreis): Unbekannte verwüsten Fußballplatz 

Eigentlich sollte es ein schöner Abend werden. Das Vereinsheim war für den 18. Geburtstag eines Gastes vermietet. Doch der nächste Tag hielt eine schlimme Überraschung für die Vereinsmitglieder bereit. Das Rasenfeld ist verwüstet, einer der Fußballplätze des FC Alemannia 05 Niedermittlau. „Das war blanker Vandalismus und hirnlose Zerstörungswut - unfassbar", berichtete der 1. Vorsitzende, Jürgen Reusswig, der dpa.

Doch die Täter blieben nicht unbeobachtet. „Augenzeugen haben aus einiger Entfernung ein Video davon gemacht, wie der Wagen über den Rasen gerast ist und Kreise gedreht hat“, so Reusswig weiter. Diese Art mit dem Auto mit hoher Geschwindigkeit Kreise zu drehen, das sogenannte „Driften“, genauer „Donut-Drift“, wird vor allem Mitgliedern aus der Tuner-Szene zugerechnet und steht unter Strafe. Denn fast immer wird dabei der Untergrund beschädigt.

Hasselroth(Main-Kinzig-Kreis): fünfstelliger Schaden wegen zerstörtem Fußballplatz

Durch die Fahrmanöver wurden nach Angaben der Polizei fünf Zentimeter tiefe Abdrücke in den Rasenplatz gepflügt und ein geschätzter Schaden am Fußballplatz von 10.000 Euro verursacht. . "Das Problem ist, dass unser Gelände leider nicht eingezäunt ist", so Reusswig. Nach seiner Schätzung wird der Fußballplatz für Monate nicht bespielbar sein. 

Noch ist nicht klar, ob ein oder mehrere Autos den Fußballplatz des Vereins zerstört haben. Auch konnte die Polizei noch nicht ausschließen, dass einer der Partygäste aus dem Vereinsheim an der Tat beteiligt sein könnte. Laut Polizei erstattete der Verein FC Alemannia 05 Niedermittlau Anzeige gegen unbekannt 

Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt die Polizei telefonisch unter 06051 8270 entgegen. 

Oft sind es keine menschlichen, sondern tierische Übeltäter, die Fußballplätze verwüsten. So beispielsweise geschehen in Steinheim (Hanau). Hier haben Wildschweine den Sportplatz der DJK EIntracht Steinheim derart verwüstet, dass sogar der Spielbetrieb gefährdet war*.

sol / dpa/Ihe 

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare