Kalender „Unser Ostheim im Wandel“

Beliebtes Motiv: Aus dem „Freistaat Uusthem“ wurde 1974 nichts. Im Kalender darf das
+
Beliebtes Motiv: Aus dem „Freistaat Uusthem“ wurde 1974 nichts. Im Kalender darf das

Nidderau – Fotograf Ralf Vollmer, der im vergangenen Jahr mit seiner Tour zu verschiedenen Orten namens Ostheim von sich reden machte, hat nun mit dem Kalender „Unser Ostheim im Wandel“ ein neues Projekt vorgelegt. „Die Idee zu diesem Kalender war eigentlich in Facebook entstanden“, berichtet er. „Dort hatte ich alte Fotografien von Ostheim in der Ostheim-Gruppe eingestellt. Die Resonanz war grandios und die Kommentare der ‘Eingeborenen’ informativ und lustig.“

Jede Monatsseite enthält nun ein Farbfoto aus der Neuzeit und ein Foto in schwarz-weiß „aus der guten alten Zeit“, so Vollmer. So darf beispielsweise auch das berühmte Ortsschild „Uusthem – Freie Hansestadt“ nicht fehlen, das im Jahr 1974 als Zeichen des Widerstands gegen die Eingemeindung nach Nidderau errichtet wurde. Auch wenn das Vorhaben seinerzeit misslang, gibt es doch heute immer noch ein gutes Motiv ab. Der Kalender ist im DIN-A4-Querformat. Kostenpunkt sind 12,50 Euro. Zu beziehen ist der Kalender unter ralf-vollmer@freenet.de. Er kann zugesandt oder kontaktfrei abgeholt werden. jow

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare