1. Startseite
  2. Region
  3. Hanau

Fahrräder und alte Traktoren im Mittelpunkt

Erstellt:

Kommentare

Noch immer fahren in der Region einige der Bautz-Traktoren umher. Bis 1963 wurden in Großauheim 25 000 der Schlepper produziert. Sie stehen neben Zweirädern aus den einstigen Bauer-Werken beim Klanaamer Stadtteilfest im Mittelpunkt. (c)Foto: p
Noch immer fahren in der Region einige der Bautz-Traktoren umher. Bis 1963 wurden in Großauheim 25 000 der Schlepper produziert. Sie stehen neben Zweirädern aus den einstigen Bauer-Werken beim Klanaamer Stadtteilfest im Mittelpunkt. © p

Klein-Auheim - Fahrräder und Traktoren stehen beim 5. Klanaamer Stadtteilfest im Mittelpunkt, für das die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen. „Bauer meets Bautz“ heißt diesmal das Motto des Fests.

In diesem Jahr haben wieder mehr als 30 Vereine, Gewerbetreibende und Bands ihre Teilnahme an der Veranstaltung zugesagt, die am Samstag. 10. Juni, im Bereich Schulstraße/Rathausstraße/Wilhelm-Leuschner-Platz und vor der Verwaltungsstelle stattfindet. Sie möchten über ihre Aktivitäten informieren und die Besucher unterhalten. Los geht es um 11 Uhr. Es gibt einige Neuerungen: Unter dem Motto „Bauer meets Bautz“ wird auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz erstmalig eine Ausstellung der ehemaligen Bauer-Werke zu sehen sein.

Zum einen gibt es eine repräsentative Auswahl von Mopeds, Motorrädern sowie Fahrrädern aus der fast 60-jährigen Firmengeschichte der einstigen Klein-Auheimer Firma zu bestaunen, aber auch und die Möglichkeit, sich mit dem Bauer-Experten Jörg Schulisch auszutauschen. Zudem sind andere „Bauer-Begeisterte“ aufgefordert, mit ihren Zweirädern anzureisen. Vor Ort sind aber auch die Klein-Auheimer Schlepperfreunde mit einer Traktoren-Ausstellung dabei. Im Mittelpunkt stehen Modelle, die einst bei der Firma Bautz in Großauheim gefertigt wurden. Seit einiger Zeit hat der Verein der Schlepperfreunde Klein-Auheim in den früheren Bautz-Hallen auf der gegenüberliegenden Mainseite sein Domizil zum Lagern der historischen Gefährte gefunden.

Der Standort hat eine lange Geschichte. Bereits 1936 kaufte Josef Bautz eine Halle in Großauheim, um dort Traktoren zu produzieren. Das Areal wuchs durch weiteren Zukauf benachbarter Grundstücke und durch Vermittlung der Gemeinde Großauheim bis 1941 auf zehn Hektar. Nach Allianzen mit Nuffield und Hanomag gab Bautz die Traktor-Herstellung 1963 auf. 25 000 Traktoren waren bis dahin in dem Werk gefertigt worden. Bautz konzentrierte sich auf das Geschäft mit Erntemaschinen und wurde 1969 vom Landmaschinenkonzern Claas aufgekauft. Der Standort Groß-auheim verblieb als Grundstücksgemeinschaft und wird heute als Bautz-Gewerbepark zur Produktion oder Lagerung vermietet. Noch heute fahren in der Region einige der Bautz-Schlepper umher. Beim 5. Klanaamer Stadtteilfest werden den Besuchern auch ein Bühnenprogramm mit Musik und viele kulinarische Spezialitäten geboten. (cs)

Auch interessant

Kommentare