Strafverfahren eingeleitet

Mädchen belästigt: Polizei nimmt Mann im Schwimmbad fest

Hanau - Polizeibeamte nehmen in der Eugen-Kaiser-Straße einen Mann vorläufig fest, der zuvor im Schwimmbad zwei Mädchen unsittlich anfasst.

Wie die Polizei berichtete, kam es gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zu dem Vorfall. Der Verdächtige soll zwei 12 und 14 Jahre alte Hanauerinnen am Oberkörper betatscht haben. Ein Vater kam sofort zur Hilfe. Der Schwimmmeister hielt zudem den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 38-jährige Hanauer, der nach einer Vernehmung wieder entlassen wurde, muss sich nun einem Strafverfahren wegen Verdachts der sexuellen Belästigung stellen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (dr)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion