Exhibitionismus in Hanau

Männer machen sich nackt

Hanau (dsc) - In der Nähe der Otto-Wels-Straße sind gestern gleich zwei Exhibitionisten unterwegs gewesen. Die Polizei sucht nach den Straftätern.

Wie die Polizei mitteilte haben sich gestern Nachmittag gleich zwei Männer in Hanau öffentlich ausgezogen. In der Nähe der Otto-Wels-Straße entblößten sie sich vor Passantinnen. Dies allerdings nicht gleichzeitig, sondern unabhängig voneinander und zu unterschiedlichen Zeiten.

Zunächst trat gegen 14.30 Uhr ein 25 bis 30 Jahre alter Mann am Tiefgarten auf. Der schwarzhaarige, schlanke Mann ist etwa 1,65 Meter groß und hat eine Tätowierung am rechten Oberarm.

Rund eineinhalb Stunden später war im gleichen Bereich ein etwa zehn Jahre älterer und zehn Zentimeter größerer Mann mit schlanker Figur zugange. Er hat dunkelblonde bis hellbraune Haare sowie einen Dreitagebart. Bei der Tat trug er neben einer Bluejeans ein weiß-blaues T-Shirt. Außerdem hatte der Exhibitionist einen schwarzen Rucksack dabei.

Die Polizei ermittelt und fragt, ob die beiden Männer noch zu anderen Zeiten aufgetreten sind oder sonst gesehen wurden? Hinweise bitte an die Kripo am Freiheitsplatz unter der Nummer: 06181/100 123.

Auch in Neu-Isenburg gab es einen Fall von Exhibitionismus. Die Polizei nahm einen Mann fest, der sich vor mehr als 50 Frauen entblößt haben soll.

Rubriklistenbild: © op-online

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare