Für Werbegeschenk gehalten

Dreister Bierdiebstahl in Gelnhausen

Gelnhausen - Ein besonders dreister Dieb könnte der Polizei im Main-Kinzig-Kreis ins Netz gegangen sein.

 Wie die Polizei mitteilte, lud ein Mann am Donnerstagabend in Gelnhausen sechs Bierkisten eines Supermarkts in sein Auto und fuhr dann ohne zu bezahlen davon. Ein Zeuge notierte sich das Autokennzeichen und verständigte Mitarbeiter des Supermarkts. Die Polizei fand das Bier und den mutmaßlichen Dieb an seinem Wohnort. Den Polizisten sagte der 25-jährige Gelnhäuser, er habe die Kisten für ein freundliches Werbegeschenk des Supermarktes gehalten. Ob es sich hierbei um eine Schutzbehauptung handelt, sollen nun weitere Ermittlungen klären. (dpa)

Die Diebesbeute eines Langfingers

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare