Kraftwerk Staudinger

Polizei schießt bewaffneten Einbrecher an

Großkrotzenburg - Auf dem Gelände des Kraftwerks Staudinger in Großkrotzenburg ist ein Mann von der Polizei angeschossen und schwer verletzt worden.

Der unbekannte, etwa 35-Jährige Mann sei am Samstagabend widerrechtlich, äußerst aggressiv und bewaffnet auf dem Gelände des Kohlekraftwerks Staudinger unterwegs gewesen, teilte die Polizei am heutigen Sonntagmorgen mit. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert, Lebensgefahr bestehe ersten Erkenntnissen nach nicht. Der Verletzte war in der Nacht nicht vernehmungsfähig, seine Identität daher unklar.

Zu den Umständen der Schussabgabe, die Anzahl der Schüsse und dem oder den Schützen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. In der Nacht zu Sonntag hatte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes den Mann auf dem Firmengelände bemerkt und die Polizei gerufen. Die Staatsanwaltschaft Hanau übernahm die Ermittlungen. (dpa)

Polizei erschießt Mann auf der Wache

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion