Ehemann ging in Hanau auf sie los

Frau stirbt nach Angriff mit Dolch

Hanau - Nach dem Angriff eines Mannes auf seine 52 Jahre alte Frau in Hanau gestern Abend, ist das Opfer im Krankenhaus gestorben.

Ein 57 Jahre alter Mann soll seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in Hanau im Streit mit einem Messer tödlich verletzt haben. Am Mittwochabend sei die 52-Jährige mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden und dort später gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sei noch in der Stadt vorläufig festgenommen worden, Ermittler von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gehen von einer Beziehungstat aus. Nach Zeugenangaben soll die Frau in der Innenstadt im Bereich Altstädter Markt gegen 18.20 Uhr mit dem Mann unterwegs gewesen sein. Dann sei es aus ungeklärter Ursache zum Streit gekommen. Mit einem Dolch habe er wohl mehrfach auf die 52-Jährige eingestochen. Sie erlitt schwerste Verletzungen im Kopf- und Brustbereich. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Ein Obduktion heute Vormittag soll weitere Aufschlüsse geben, woran die Frau genau gestorben ist. (dpa/jo)

Archivbilder

Lkw-Unfall auf der A3

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion