Erneut Massenschlägerei in Hanau

Jugendliche prügeln Mann ins Krankenhaus

Hanau - Nach einer Massenschlägerei in der Hanauer Innenstadt muss ein 38-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar, die Polizei ermittelt.

Erneut haben sich in der Hanauer Jugendliche zu größeren Schlägereien getroffen. Nach Angaben der Polizei lieferten sich am gestrigen Freitagabend gegen 23 Uhr mehrere Jugendliche Schlägereien in der Nähe der Langstraße und des Freiheitsplatzes. Dabei wurde ein 38-Jähriger verletzt, er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob der Mann als Unbeteiligter zufällig in die Auseinandersetzungen geriet, ist noch unklar. Die Polizei (Tel.: 06181/100123) ermittelt zu den Hintergründen des erneuten Gewaltausbruchs in der Innenstadt, an dem insgesamt etwa 30 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Bereits in den vergangenen Wochen war es in Hanau und Gelnhausen zu Auseinandersetzungen zahlreicher junger Menschen gekommen, ob ein Zusammenhang zur jüngsten Prügelei besteht, ist noch unklar. (nb)

Ausschreitungen in Saint-Etienne: Kroaten droht harte Strafe

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion