Wahl im News-Ticker

OB-Wahl in Hanau: Entscheidung im ersten Wahlgang – Das Ergebnis

Rathaus in Hanau
+
Das Denkmal der Gebrüder Jakob und Wilhelm Grimm vor dem Rathaus auf dem Marktplatz in Hanau. Am 14.03.2021 entscheidet sich, wer die nächsten Jahre im Hanauer Rathaus sitzt. (Archivfoto)

Hanau hat entschieden: Die Oberbürgermeisterwahl endet mit einem deutlichen Vorsprung – die Ergebnisse der OB-Wahl im Überblick.

>>> Ticker aktualisieren <<<

+++ 14.34 Uhr: Mit einem hessischen Landesergebnis und vielen weiteren Ergebnissen ist bei diesen Kommunalwahlen erst im Laufe der kommenden Tage zu rechnen. Dies ist eine erhebliche Abweichung zu früheren Wahlen, als das Landesergebnis stets am späten Abend vorlag. Generell lag es unter anderem an den vielen Briefwahlstimmen und der Corona-Pandemie, die die Abläufe so grundlegend verlangsamt hat. Vorläufige endgültige Ergebnissen aus allen Kreisen und Gemeinden sollen dann ebenfalls erst in den kommenden Tagen folgen - alle Ergebnisse finden Sie bei uns in der interaktiven Karte.

+++ Montag, 15.03.2021, 08.21 Uhr: Claus Kaminsky (SPD) gewinnt die OB-Wahl in Hanau und geht in seine vierte Amtszeit. Mit 56,17 % der Stimmen setzt er sich deutlich gegen seine Herausforderer durch. CDU-Kandidat Jens Böhringer erhält 25,84 %, Anja Zeller von den Grünen 8,11 %.

Bei der Kreiswahl im Main-Kinzig-Kreis zeigt das Trendergebnis von Hanau keinen so großen Vorsprung für die SPD. Trotzdem setzen sich die Sozialdemokraten auch hier gegen die CDU durch. Auf dem dritten Platz sind die Grünen.

  • SPD: 29,64 %
  • CDU: 26,06 %
  • Grüne: 16,46 %
  • AfD: 10,40 %
  • FDP: 6,36 %
  • FW: 6,29 %
  • Linke: 3,43 %
  • Die Partei: 0,95 %
  • REP: 0,41 %

OB-Wahl in Hanau: Der Wahlabend im Live-Ticker

+++ 20.43 Uhr: 43,02 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab, das entspricht 28 713 Hanauern. 444 davon sollten sich jedoch noch einmal genauer mit dem Wahlprozedere befassen. Ihre Stimmen waren ungültig.

Die hohe Wahlbeteiligung im Vergleich zur OB-Wahl 2015 (28 Prozent) hängt womöglich mit der zeitgleichen Kommunalwahl zusammen.

+++ 20.37 Uhr: 56,17 Prozent der Wähler stimmten für Amtsinhaber Kaminsky (SPD). Jens Böhringer von der CDU kommt auf dem zweiten Platz auf 25,84 Prozent. Anja Zeller (Grüne) erhielt 8,11 Prozent der Stimmen, AfD-Kandidat Meysam Ehtemai 4,38 Prozent. Jochen Dohn (3,08 Prozent) landet auf Platz fünf.

In die Kategorie „unter ferner liefen“ fallen die parteilosen Kandidaten Sven Zinserling (1,4 Prozent) und Gerhard Stehlik (1,12 Prozent).

+++ 20.31 Uhr: Jetzt steht es fest! Claus Kaminsky bleibt Oberbürgermeister von Hanau. Er gewinnt im ersten Wahlgang und geht in seine vierte Amtszeit als Hanauer Stadtoberhaupt.

+++ 20.28 Uhr: Ein Wahllokal fehlt noch, dann ist es das Ergebnis amtlich. CDU-Kandidat Jens Böhringer gratuliert Claus Kaminsky bereits Corona-konform zur Wiederwahl.

Jens Böhringer (CDU) gratuliert Amtsinhaber Claus Kaminsky (SPD) zur Wiederwahl.

+++ 20.23 Uhr: Das Abschneiden der eigenen Oberbürgermeisterkandidaten Anja Zeller bezeichnen die Grünen als „Achtungserfolg“. „Es hat sich für uns gelohnt, mit Anja Zeller eine Kandidatin aufgestellt zu haben, die ein klares Profil als Klimabürgermeisterin gezeigt hat“, teilen sie mit.

+++ 20.20 Uhr: Die ersten Gratulanten sind grün. Die Grünen in Hanau gratulieren Claus Kaminsky zu seiner Wiederwahl als Hanauer Oberbürgermeister: „Wir hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit mit Claus Kaminsky. Er ist seiner Favoritenrolle souverän gerecht geworden,“ erklärt der Fraktionsvorsitzende Stefan Weiß.

+++ 20.14 Uhr: Am höchsten war die Wahlbeteiligung stand jetzt in Mittelbuchen (54,78 Prozent) und Steinheim (53,01). Interessanterweise genau die Ortsbezirke, in denen Claus Kaminsky am schlechtesten abschnitt.

+++ 20.08 Uhr: In Sachen Wahlbeteiligung sah es am Anfang noch katastrophal aus. Mittlerweile liegt sie bei 43,25 Prozent.

+++ 20.01 Uhr: Wir befinden uns auf der Zielgerade. Fünf Wahlbezirke fehlen noch. Claus Kaminsky liegt mit 56,10 Prozent uneinholbar vorne, dahinter Jens Böhringer (CDU) mit 25,89 Prozent.

+++ 19.55 Uhr: Auch wenn es noch nicht ganz offiziell ist, hat Claus Kaminsky im Kinopolis Hanau bereits ein Statement abgegeben: „Ich nehme das Ergebnis mit großer Demut entgegen“, so der Amtsinhaber und voraussichtliche Wahlsieger. Bei sechs Mitbewerbern hatte er mit einer Stichwahl gerechnet.

+++ 19.49 Uhr: Die Dominanz von Amtsinhaber Claus Kaminsky wird auch beim Blick auf die Ortsbezirke deutlich. Nur in Mittelbuchen liegt Kaminsky unter 50 Prozent. In Steinheim kommt er auf 50,7 Prozent.

+++ 19.45 Uhr: Sieben Wahlbezirke sind noch offen. Einer direkten Wiederwahl Kaminskys stehen nur noch theoretische Aspekte im Weg.

+++ 19.42 Uhr: Bereits seit Beginn abgeschlagen sind die parteilosen Kandidaten Sven Zinserling und Gerhard Stehlik mit jeweils etwas über einem Prozent. Auch Jochen Dohn (Linke) kommt nur auf etwas mehr als drei Prozent. Meysam Ehtemai (AfD) ist mittlerweile unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen.

+++ 19.39 Uhr: Mittlerweile ist auch die Wahlbeteiligung gestiegen. 41,71 Prozent der Wähler in Hanau haben ihre Stimme abgegeben.

+++ 19.37 Uhr: Im Kinopolis haben sich die Kandidaten versammelt, um die Ergebnisse zu verfolgen. Jens Böhringer (CDU) sagt zum derzeitigen Stand: „Ich wäre gerne in die Stichwahl eingezogen, aber 25 Prozent sind ein schönes Zeichen, auf das man aufbauen kann.“

+++ 19.35 Uhr: Nur noch etwas mehr als 5000 Stimmen sind zu vergeben. Claus Kaminsky darf sich bereits auf eine vierte Amtszeit als Oberbürgermeister von Hanau freuen.

+++ 19.32 Uhr: 14 Bezirke fehlen noch, Claus Kaminsky kann schon einmal den Sekt kaltstellen.

Im Mittelpunkt des Interesses: Amtsinhaber Claus Kaminsky (SPD).

+++ 19.28 Uhr: 20 Wahlbezirke sind noch offen und es spricht alles für eine direkte Wiederwahl von Claus Kaminsky (56, 23 Prozent). Jens Böhringer von der CDU kommt auf 25,34 Prozent, Anja Zeller (Grüne) auf 8,18.

+++ 19.22 Uhr: Mittlerweile sind auch Claus Kaminsky und Jens Böhringer im Kinopolis Hanau eingetroffen. Vor Ort verfolgen sie die Wahlergebnisse auf einer Leinwand. Ob Kaminsky bereits ein Siegerlächeln aufgesetzt hat, ist unter der Maske nicht zu erkennen.

+++ 19.19 Uhr: Die Stimmen von etwas mehr als 20 000 Hanauern wurden bereits ausgezählt, die Wahlbeteiligung liegt bei 35 Prozent. Das ist zwar nicht sonderlich viel, aber immer noch mehr als bei der letzten Wahl 2015. Damals gaben gerade einmal 28 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

+++ 19.14 Uhr: Neben Meysam Ehtemai (AfD) ist nun auch Anja Zeller (Grüne) im Kinopolis eingetroffen. Beide dürften wohl bereits ihre Glückwünsche für Claus Kaminsky vorformulieren.

Sven Zinserling (parteilos) lässt sich aufgrund eines noch ausstehenden Corona-Tests entschuldigen, Jochen Dohn (Linke) aus privaten Gründen.

+++ 19.11 Uhr: Claus Kaminsky hält sich weiter bei über 56 Prozent und steuert damit auf seine vierte Amtszeit zu. Dass der SPD-Kandidat noch unter 50 Prozent fällt, scheint derzeit sehr abwegig.

+++ 19.08 Uhr: Mehr als 18 000 Stimmen wurden bereits ausgezählt, über 10 000 davon gingen an Amtsinhaber Claus Kaminsky. Es fehlen nur noch 31 Wahlbezirke. Die Wahlbeteiligung liegt mittlerweile bei 34,10 Prozent.

+++ 19.04 Uhr: Dass Claus Kaminsky die heutige Wahl gewinnt, scheint nicht mehr fraglich. Spannender ist die Frage, ob er weiter über der 50-Prozent-Marke bleibt. Derzeit sieht alles danach aus.

+++ 19.01 Uhr: 80 von 123 Bezirken sind ausgezählt. Die Wahlbeteiligung liegt bei knapp 33 Prozent. 55,58 Prozent der Stimmen entfallen auf Claus Kaminsky (SPD).

+++ 19.00 Uhr: Hinter Kaminsky und Böhringer liegen die fünf weiteren Kandidaten weit abgeschlagen. Anja Zeller (Grüne) kommt auf etwas mehr als sieben Prozent, der AfD-Kandidat Meysam Ehtemai auf knapp fünf Prozent. Jochen Dohn (Linke) liegt bei etwas mehr als drei.

Die parteilosen Sven Zinserling und Gerhard Stehlik kommen auf Prozentzahlen im Promillebereich.

+++ 18.54 Uhr: Der amtierende Oberbürgermeister veranstaltet heute eine kleine Wahlparty im Kinopolis Hanau. Am liebsten würde er dort wohl die direkte Wiederwahl feiern. Auch die anderen Kandidaten sind eingeladen.

+++ 18.52 Uhr: Es läuft derzeit alles auf eine direkte Wiederwahl von Claus Kaminsky (SPD) heraus, der sich konstant bei über 56 Prozent der Stimmen hält. Jens Böhringer (CDU) liegt mit unter 25 Prozent bereits abgeschlagen auf Platz zwei.

+++ 18.50 Uhr: Die Wahlbeteiligung lässt weiter zu Wünschen übrig. Gerade einmal knapp über 30 Prozent der stimmberechtigten Hanauer haben ihre Stimme abgegeben. Mittlerweile sind 53 von 123 Bezirken ausgezählt.

+++ 18.45 Uhr: Weitere 14 Bezirke sind ausgezählt, an den Ergebnissen hat sich wenig verändert. Kaminsky liegt weiter bei über 56 Prozent, Jens Böhringer bei unter 25.

+++ 18.43 Uhr: Derzeit ist Kaminsky auf Kurs Wiederwahl. 92 Wahlbezirke sind noch offen, der Sozialdemokrat liegt bei über 56 Prozent.

+++ 18.40 Uhr: Amtsinhaber Claus Kaminsky hat sich derweil an der Spitze weiter abgesetzt. Er liegt nach 22 ausgezählten Bezirken bei 55,48 Prozent. Böhringer kommt auf 26 Prozent. Die drittmeisten Stimmen kann Anja Zeller (Grüne) vorweisen. Sie kommt auf 7,74 Prozent.

+++ 18.36 Uhr: Zu denken gibt derzeit die Wahlbeteiligung. Nach 17 von 123 ausgezählten Bezirken liegt sie gerade einmal bei knapp 25 Prozent.

+++ 18.34 Uhr: Weitere Ergebnisse trudeln ein. Claus Kaminsky liegt weiterhin über der 50-Prozent-Marke. Nur Jens Böhringer kann mit knapp 30 Prozent etwas den Anschluss halten.

Die parteilosen Dr. Gerhard Stehlik und Sven Zinserling sowie Jochen Dohn von den Linken kommen zusammen auf gerade einmal fünf Prozent.

+++ 18.31 Uhr: 123 Wahlbezirke gibt es. Mittlerweile sind sechs davon ausgezählt. Kaminsky liegt bei 52,67 Prozent, Jens Böhringer bei 31,29 Prozent. Anja Zelle von den Grünen liegt mit 6,9 Prozent bereits deutlich dahinter. Meyam Ehtemai von AfD kommt auf 4,66 Prozent.

+++ 18.26 Uhr: Die ersten Ergebnisse sind da. Den Auftakt macht Wahlbezirk 808 in Klein-Auheim. Hier liegt Amtsinhaber Claus Kaminsky (SPD) mit über 63 Prozent vorne, mit etwas mehr als 20 Prozent folgt CDU-Kandidat Jens Böhringer. Lediglich 133 Stimmen wurden abgegeben.

+++ 18.12 Uhr: Eine Entscheidung wird es am heutigen Wahlsonntag bei der Oberbürgermeisterwahl in Hanau nicht zwangsläufig geben. Sieben Kandidaten stehen zur Wahl. Um sich im ersten Wahlgang durchzusetzen, muss einer der Kandidaten über 50 Prozent der Stimmen kriegen. Ist das nicht der Fall, gehen die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen in die Stichwahl.

+++ 18.00 Uhr: Aus und vorbei! Die Wahllokale in Hanau schließen in diesen Augenblicken. Exakt 66 737 Wahlberechtige in Hanau hatten die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Jetzt geht es ans Eingemachte.

+++ 16.18 Uhr: Noch bis 18 Uhr können die Bürger aus Hanau ihre Stimme abgeben. Die Oberbürgermeisterwahl findet unter Pandemie-Bedingungen statt, was für Wähler und Wahlhelfer eine zusätzliche Herausforderung bedeutet. Im Wahllokal in der Eugen-Kaiser-Schule in Hanau sind entsprechende Maßnahmen getroffen worden.

In der Eugen-Kaiser-Schule in Hanau geben Wähler ihre Stimmen ab.

+++ 13.15 Uhr: In der Corona-Pandemie läuft die Kommunalwahl in Hessen anders ab als sonst. Die üblichen Hygieneregeln mit Maskenpflicht und Abstandsregeln gelten auch bei der Stimmabgabe. Wählerinnen und Wähler sollen nach Möglichkeit zudem einen eigenen Kugelschreiber mitbringen. Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sollen vom Land mit FFP2-Masken, OP-Masken und Handschuhen ausgestattet werden. Wir informieren Sie hier im News-Ticker heute über die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Hanau.

+++ Sonntag, 14.03.2021, 9.22 Uhr: Heute wird es spannend, denn in ganz Hessen finden die Kommunalwahlen statt. Die Wahllokale sind bereits geöffnet. Zusätzlich wird in Hanau ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Die Ergebnisse zur Wahl bekommen Sie hier in unserem News-Ticker.

 +++ Erstmeldung vom Sonntag, 14.03.2021, 6 Uhr: Hanau – Neben der Kommunalwahl steht in Hanau am 14. März auch die Wahl ihres Oberbürgermeisters an. Der aktuelle OB Claus Kaminsky (SPD) möchte in seine vierte Amtszeit gehen. Er ist bereits seit 18 Jahren im Amt. Oder wird es einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin in Hanau geben? Wir berichten am Sonntag im Ticker zur OB-Wahl. Diese Kandidaten bei der OB-Wahl in Hanau treten am 14.03.2021 an:

OB-Wahl in Hanau – Erste Ergebnisse am Sonntagabend

Zwischen 8 Uhr und 18 Uhr sind die Wahllokale am Sonntag, 14.03.2021, geöffnet. Dann gibt es Ergebnisse zur Oberbürgermeisterwahl in Hanau. Entfällt auf keinen Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, findet frühestens am zweiten und spätestens am vierten Sonntag nach der Wahl eine Stichwahl statt. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare