Urteil gefallen

Pioneer Park Hanau: Landgericht urteilt gegen LEG - Käufer erhalten ihre Wohnungen

Im Streit um Mängel in Wohnungen im Pioneer Park Hanau hat das Landgericht Hanau ein Urteil gefällt. Die Käufer von Wohnungen können sich freuen.

  • Mängel in Wohnungen im Pioneer Park Hanau sorgen für Ärger
  • LEG Hessen-Hanau wollte Kaufverträge rückabwickeln
  • Käufer der Wohnungen erhalten nach Urteil ihre Schlüssel

Hanau – Für zwei Käufer von Eigentumswohnungen in Triangle Housing im Pioneer Park ist am Freitag ein wochenlanger Streit mit der Entwicklungsgesellschaft LEG Hessen-Hanau zunächst zu Ende gegangen: Im Beisein einer Gerichtsvollzieherin erhielten die Besitzer die Schlüssel für ihre Wohnungen ausgehändigt.

Möglich gemacht hatte das ein Urteil des Landgerichts Hanau, das einer einstweiligen Verfügung der Käuferparteien gegen die von der LEG eingeleitete Rückabwicklung der Kaufverträge stattgegeben hatte.

Pioneer Park Hanau: LEG wollte Kaufverträge rückabwickeln

Über das Urteil des Landgerichts hatte Anwalt Hans-Joachim Kühnel, der zwei der insgesamt drei betroffenen Käuferparteien vertritt, unsere Zeitung informiert. Die LEG Hessen-Hanau GmbH hatte am Freitag vergangener Woche via Pressemitteilung die Einleitung der Rückabwicklung der Kaufverträge öffentlich gemacht.

Begründet wurde dieser Schritt im offiziellen Statement damit, dass die Erwerber ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen seien.

LEG wirft Käufern im Pioneer Park Hanau falsche Behauptungen vor

Ein weiterer Vorwurf, nur den Käufern mitgeteilt, war eine angebliche Verletzung der Loyalitätspflichten gegenüber der LEG Hessen-Hanau. Einer der Käuferparteien wurde angekreidet, in verschiedenen Medien unwahre Behauptungen getätigt zu haben.

Dieser Vorwurf sei vor Gericht jedoch nicht haltbar gewesen, wie Anwalt Kühnel gegenüber unserer Zeitung erläutert.

Pioneer Park Hanau: Käufer beschweren sich über Mängel

Bei den Äußerungen der Käufer habe es sich um Beschwerden – Hauptstreitpunkt waren wie berichtet von den Käufern aufgelistete Mängel in den Wohnungen – gehandelt, jedoch nicht um Lügen, so der Jurist.

Da die Käufer zudem auch ihren in den Verträgen vereinbarten Zahlungsverpflichtungen nachgekommen seien, urteilte das Landgericht, dass die LEG Hessen-Hanau die Schlüssel zu den Wohnungen unverzüglich auszuhändigen habe. 

Pioneer Park Hanau: LEG will sich zu Urteil nicht äußern

Die Entwicklungsgesellschaft hatte die Herausgabe der Schlüssel und damit die Übergabe der Wohnungen zunächst verweigert. Zum Urteil wollte sich die LEG auf Anfrage unserer Zeitung am Freitag nicht äußern.

Rein rechtlich könnte die Gesellschaft in Berufung gehen und das Oberlandesgericht anrufen, erklärt Kühnel. Allerdings halte er das Urteil des Landgerichts für „eindeutig“.

Käufer erhalten Schlüssel für Wohnungen im Pioneer Park Hanau

Mit der gerichtlichen Entscheidung habe sich auch die Rückabwicklung erledigt, so der Rechtsanwalt. So kam es  schließlich unter den Augen der Gerichtsvollzieherin zur Übergabe der Wohnungen.

Ein Schlüsseldienst war ebenfalls vor Ort, für den Fall, dass die Käufer ihre Schlüssel nicht erhalten hätten. Die Besitz- und Schlüsselübergabe hat also stattgefunden – die Beseitigung der Mängel in den Wohnungen bleibt allerdings Thema.

Rubriklistenbild: © Jan Max Gepperth

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare